RTL News>Formel 1>

Lewis Hamilton: "Ich dachte, Niki Lauda mag mich nicht."

Lewis Hamilton: "Ich dachte, Niki Lauda mag mich nicht."

Das große RTL-Jubiläums-Interview

Lewis Hamilton wird beim Belgien-GP in Spa-Franchorchamps seinen 200. Grand Prix in der Formel 1 bestreiten. Zum bevorstehenden Jubiläum trafen sich Niki Lauda und der Brite zu einem kleinen Plausch unter Motorsport-Champions und RTL war dabei. Hier gibt es Teil 1 von 6 des großen Exklusiv-Interviews.

Erster Kontakt zwischen Mercedes und Hamilton fand 2012 in Singapur statt

Niki Lauda nahm 2012 in Singapur erstmals zu Lewis Hamilton, der damals noch für McLaren fuhr, Kontakt auf. Vorher kannte der Aufsichtsratsvorsitzende des Mercedes-Rennstalls den heute 32-jährigen zumindest persönlich nicht. Doch gleich beim ersten Treffen war der Österreicher von seinem künftigen 'Mitarbeiter' beeindruckt.