Leverkusener Profi Aránguiz muss Trainingslager verlassen

Leverkusens Charles Aranguiz trainiert. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

06. Januar 2020 - 11:10 Uhr

Bayer Leverkusen muss in der Vorbereitung auf die Rückrunde in der Fußball-Bundesliga vorerst auf Charles Aránguiz verzichten. Wie der Tabellensechste am Montag mitteilte, ist der Mittelfeldspieler nach nur einem Tag im Trainingslager von La Manga wieder abgereist. Der 30 Jahre alte Chilene klagt über Wadenprobleme und soll sich deshalb in Deutschland weiteren Untersuchungen unterziehen. Er war erst am Sonntag in Spanien zur Mannschaft gestoßen, weil er wie seine Teamkollegen Leon Bailey, Lucas Alario und Wendell aufgrund langer Anreise aus der Winterpause einen Tag länger frei bekommen hatte.

Quelle: DPA