Letzte Wimper trotzt der Chemotherapie: Hayley (7) hat Krebs und kämpft tapfer

11. November 2016 - 12:29 Uhr

Vater veröffentlicht Foto: Reaktionen darauf rühren ihn zu Tränen

Ihre dunklen langen Wimpern waren immer Hayleys Markenzeichen. Doch die siebenjährige Australierin hat Krebs und muss sich einer Chemo- und Strahlentherapie unterziehen. Durch diese Behandlung hat Hayley all ihre Haare – und damit auch ihre Wimpern – verloren. Bei Facebook veröffentlichte ihr Vater Andrew Brown ein Bild seiner Tochter: Darauf zu sehen ist eine letzte einzelne Wimper, die sich seit Wochen tapfer alleine am Auge der Kleinen hält.

Zu dem Foto, das Brown am 30. Oktober ins Netz stellte, schrieb er: "Diese eine Wimper hält sich schon seit ein paar Wochen, ganz alleine." Mit den Reaktionen, die darauf folgten, hat er vermutlich nicht gerechnet. Mehr als hundert Kommentare aus der ganzen Welt geben der Familie Kraft für den weiteren Kampf gegen die tückische Krankheit. Und auch wenn die Wimper – eine Woche nach der Veröffentlichung des Fotos – nun auch ausgefallen ist, geben die Familie und kleine Hayley nicht auf. Denn, wie eine Nutzerin in ihrem Kommentar schreibt, machte diese letzte Wimper Platz für neue. Und damit wird Hayley hoffentlich bald wieder alle neidisch machen.