Rührende Geste unter besten Freunden

"Let's Dance"-Tour: Geschenk von Massimo Sinató rührt Isabel Edvardsson zu Tränen

© picture alliance

12. November 2019 - 9:00 Uhr

Diese "Let's Dance"-Freundschaft ist etwas ganz Besonderes

Zum Auftakt der großen "Let's Dance"-Tour 2019 hat Profi-Tänzer Massimo Sinató (38) seiner langjährigen Freundin und Kollegin Isabel Edvardsson (37) ein ganz besonderes Geschenk gemacht: Ihren eigenen "Let's Dance"-Pokal! Es ist zwar nicht die erste Trophäe, die Isabel im "Let's Dance"-Kosmos gewonnen hat - trotzdem aber wohl die mit der schönsten Bedeutung.

"Massimo, du bist der Knaller!"

Innige Zärtlichkeiten zwischen Massimo Sinató und Isabel Edvardsson

Bereits 2006 mit Wayne Carpendale und 2014 mit Alexander Klaws ertanzte sich Isabel Edvardsson den ersten Platz bei "Let's Dance" und damit den glorreichen Siegerpokal. Die Bedeutung von Massimos Geschenk geht allerdings tiefer: Es ist ein Symbol ihrer innigen Freundschaft:

"Was ist ein wahrer Freund? Jemand, der dich unterstützt und schätzt und immer für dich da ist! Mit dem man ohne Ende lachen kann und mit dem man viel teilt! Massimo Sinató ist so ein Freund!! Der beste!"

Auf die Plakette hat Massimo schreiben lassen: "Für die 'Let's Dance'-Queen Isabel Edvardsson". Eine rührende Geste, vor allem, da Isabel Trost aktuell gut gebrauchen kann: Kurz vorm Start der Tour hatte sich die Profitänzerin verletzt. 

Die Fotos, die Isabel von dem besonderen Moment geteilt hat, zeigen, wie innig sich die beiden Tänzer verstehen. Voller Rührung lehnt sich Isabel dort an Massimos Schulter, dieser beschenkt sie mit einem liebevollen Kuss auf den Kopf. Wie schön, dass sich die Tänzer offensichtlich nicht nur auf der großen Bühne, sondern auch privat bestens verstehen.