'Let's Dance'-Designerin Katia Convents: Das passiert nach den Shows mit den Outfits

Die Tanz-Paare werden jede Woche mit aufwendigen Outfits von Katia Convents ausgestattet.
Die Tanz-Paare werden jede Woche mit aufwendigen Outfits von Katia Convents ausgestattet.
© MG RTL D / Guido Engels

01. Juni 2018 - 16:24 Uhr

Katia Convents ist die Kostüm-Fee bei 'Let's Dance'

Jeden Freitag schweben die Promis mit ihren Profitänzern bei 'Let's Dance' über das Tanzparkett. Ihr Anblick wäre allerdings nur halb so schön, wenn es sie nicht geben würde: Katia Convents (57). Die Designerin ist bereits seit der ersten Staffel für die glamourösen Outfits zuständig. Mit VIP.de sprach sie über die Herausforderungen ihrer Arbeit.

"Mein Anspruch ist es, es jedem gerecht zu machen"

Katia Convents hat seit Beginn von 'Let's Dance' bereits über 3.000 Outfits entworfen – und es werden immer mehr. Woche für Woche sitzt sie mit ihrem Team in ihrem Atelier und sorgt dafür, dass sowohl die Prominenten als auch die Profitänzer bei ihren Auftritten gut aussehen. "Schwierig ist, dass jede Staffel neue Prominente und damit neue Charaktere kommen. Und mein Anspruch ist es, es jedem gerecht zu machen", erklärt die Bonnerin im Interview mit VIP.de.

Eine typische Woche der Designerin während 'Let's Dance'

Da 'Let's Dance' jeden Freitag live übertragen wird und jede Woche neue Tänze auf dem Programm stehen, ist die Arbeit von Katia Convents ein Mammut-Projekt über drei Monate. "Freitags werden die Promis neu ausgemessen, da sie meistens von Woche zu Woche dünner werden. Samstags fange ich mit den Entwürfen an. Nachdem die Produktionsfirma diese abgenommen hat, beginnen wir sonntags mit dem Nähen und müssen bis Mittwochabend fertig sein. Bei der Generalprobe am Donnerstag ziehen die Promis und Profitänzer die Kleider dann das erste Mal an und wir nehmen letzte Änderungen vor", schildert die 57-Jährige ihren wöchentlichen Ablauf.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Diese Promis würde Katia Convents gerne mal ausstatten

Seit 2006, also seit der ersten Staffel, ist Katia Convents bereits für die Kostüme zuständig. Klar, dass in all den Jahren auch schon mal etwas schiefgelaufen ist, wie sie lachend erklärt: "Eine Hose ist geplatzt, das Kleid gerissen, die Tänzer haben ihre Schuhe verwechselt – da gibt es einiges." Obwohl die Designerin schon hunderte Promis eingekleidet hat, gibt es noch Wunschkandidaten, für die sie gerne mal Outfits entwerfen würde: "Ich würde mich freuen, wenn ich mal Barbara Schöneberger oder Angela Merkel ausstatten dürfte."

Was passiert hinterher mit den Kostümen?

Nach jeder Live-Show schlüpfen die Promis wieder aus ihren atemberaubenden Kleidern raus. Doch was passiert dann mit den Outfits? "Die Kostüme gehören hinterher RTL. Wenn ein Promi ein Outfit aber besonders schön findet, kann er es kaufen. Oder aber auch ein Zuschauer. Sonst werden sie auch für andere Formate verwendet", so die Designerin. Wer also Interesse an einem Outfit hat, kann sich gerne bei Katia Convents melden.