"Ich werde mein Bestes geben"

Bachelorette Sharon Battiste träumt schon seit Jahren von "Let’s Dance"

Hier zeigt Sharon Battiste, wie gelenkig sie ist Mehr als bereit für "Let's Dance" 2023
00:27 min
Mehr als bereit für "Let's Dance" 2023
Hier zeigt Sharon Battiste, wie gelenkig sie ist

„Tanzen bedeutet für mich: alles!“ – Wenn das mal nicht die perfekte Voraussetzung für „Let’s Dance“ 2023 ist. Nachdem Sharon Battistes Leben 2022 durch ihre Zeit als Bachelorette komplett auf den Kopf gestellt wurde, startet das neue Jahr mit dem nächsten Abenteuer: Ihr lang gehegter Traum, „Let’s Dance“-Kandidatin zu sein, wird wahr! Wie groß ihre Vorfreude ist, wird oben im Video deutlich.

Hier alle Promis von "Let's Dance" 2023 auf einen Blick sehen.

"Let’s Dance"-Kandidatin Sharon Battiste im Schnell-Check

  • Beruf: Schauspielerin
  • Geburtsdatum: 14. November 1991 (31)
  • Wohnort: Köln
"Die Bachelorette" hat Sharons Leben 2022 komplett verändert - und 2023 geht es mit "Let's Dance" weiter.
"Die Bachelorette" hat Sharons Leben 2022 komplett verändert - und 2023 geht es mit "Let's Dance" weiter.
shino photography, afshin omidvar

Sharon wurde durch "Köln 50667" bekannt

Sharon Battiste wurde am 14. November 1991 in Flörsheim am Main geboren und ist Schauspielerin. Sie wuchs zwar bei ihrer deutschen Mutter auf, aber pflegt den Kontakt zu ihrem jamaikanischen Vater, der in England lebt. Nachdem sie ihren Schulabschluss mit dem Fachabitur abgeschlossen hatte, entschied sie sich für eine Ausbildung zur Bürokauffrau, bevor sie neue Lebenswege einschlug.

2018 feierte die 31-Jährige ihr Debüt in der RTLZWEI-Daily-Soap „Köln 50667“ und wurde dadurch in der Öffentlichkeit bekannt. Drei Jahre lang verkörperte sie die Rolle der „Clara Borkmann“, entschied sich aber 2021 dazu, das Format zu verlassen und sich neuen Projekten zu widmen. Seitdem arbeitet die Wahl-Kölnerin als Model und Influencerin.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

"Die Bachelorette" stellte Sharons Leben auf den Kopf

2022 wurde Sharon zur neunten Bachelorette. In Thailand suchte sie nach ihrem Traummann – und fand ihn in Jan Hoffmann. Der Florist aus Hannover bekam im Finale ihre letzte Rose. Seitdem sind die beiden glücklich zusammen. Bei „Let’s Dance“ steht für den 31-Jährigen fest: Er will Sharon in der ersten Reihe anfeuern.

Sharon hat sich verliebt! Die letzte Rose geht an Jan Happy end für die Bachelorette
01:13 min
Happy end für die Bachelorette
Sharon hat sich verliebt! Die letzte Rose geht an Jan

30 weitere Videos

Sharon geht offen mit ihrer Krankheit um

Sharons Zeit als Bachelorette war aber nicht nur für ihr Liebesglück von großer Bedeutung. Während der Ausstrahlung ging die Darstellerin offen mit ihrer Krankheit Alpoecia areata um und zeigte sich erstmals ohne Haare. Nach mehreren Jahren im Kampf gegen die Krankheit entschied sich die 31-Jährige nämlich Anfang des Jahres für eine Kahlrasur. Seitdem trägt sie verschiedene Perücken und kann sich so Tag für Tag neu erfinden.

Sharon Battiste hat mehr als 10 Perücken, aus denen sie nach Lust und Laune auswählen kann.
Sharon Battiste hat mehr als 10 Perücken, aus denen sie nach Lust und Laune auswählen kann.
RTL

"Das Tanzen war mein Lebensmittelpunkt"

Taktgefühl, Rhythmus und ganz schön viel Beweglichkeit bringt Sharon schon mit. Denn sie hat jahrelang Garde und Showtanz getanzt. „Das Tanzen war mein Lebensmittelpunkt“, erzählt sie im RTL-Interview. Doch leider hat sie ihre Leidenschaft in den letzten Jahren aus den Augen verloren. Umso mehr freut sie sich auf die Zeit bei „Let’s Dance“ – und hat auch eine ordentliche Portion Ehrgeiz und Disziplin im Gepäck: „Mein eigener Anspruch ist, alles zu geben.“

"Let's Dance" ab dem 17. Februar bei RTL und auf RTL+ sehen

Wie das dann aussieht, kann Sharon ab dem 17. Februar 2023 zeigen – dann startet „Let’s Dance“ 2023 nämlich mit der Kennenlernshow und läuft jeden Freitag um 20:15 Uhr bei RTL und parallel im Livestream auf RTL+. Hier stehen natürlich auch vergangene Shows jederzeit zum Abruf bereit. (kwa)