Er denkt bei "Let's Dance" 2023 "von Runde zu Runde"

Comedian Abdelkarim ist "leicht panisch", aber voller Vorfreude!

Der Comedian will seinen inneren Schweinehund "entlassen" Abdelkarim ist bei "Let's Dance" 2023 dabei
00:54 min
Abdelkarim ist bei "Let's Dance" 2023 dabei
Der Comedian will seinen inneren Schweinehund "entlassen"

Er ist der Comedian in der Runde der "Let's Dance"-Stars 2023: Abdelkarim. Der 41-Jährige steht normalerweise auf der Bühne, nicht auf dem Tanzparkett. Aber das wird sich ab dem 17. Februar 2023 ändern. Seine Gefühlslage: „Ich freue mich – wenn auch leicht panisch – auf die große Herausforderung.“ Damit ist er garantiert nicht allein! Im Video stellt sich Abdelkarim nochmal vor.

Hier alle Promis von "Let's Dance" 2023 auf einen Blick sehen.

"Let's Dance"-Kandidat Abdelkarim im Schnell-Check

Abdelkarim will die "Let's Dance"-Jury mit seinen Tänzen lieber nicht zum Lachen bringen.
Abdelkarim will die "Let's Dance"-Jury mit seinen Tänzen lieber nicht zum Lachen bringen.
Peter Schroeder
  • Beruf: Comedian
  • Geburtsdatum: 06. Oktober 1981 (41)
  • Wohnort: Duisburg

Abdelkarim hat sein Hobby zum Beruf gemacht

Abdelkarim wurde 1981 in Bielefeld geboren und ist ein deutsch-marokkanischer Comedian. Er hat schon als Kind seine Familie und Freunde gerne zum Lachen gebracht. Als er irgendwann Comedysendungen wie „RTL Samstag Nacht“ gesehen hat, war er begeistert, dass es sein Hobby anscheinend auch als Beruf gibt. Jahre später wagte er dann selbst den Schritt auf die Comedybühne – mit Erfolg!

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

"LOL", "heute-show" & Co. – Hier war Abdelkarim schon zu sehen

Aktuell tourt „der einzige Wahlduisburger der Welt“, wie er sich selbst nennt, mit seinem dritten Comedyprogramm „Wir beruhigen uns“ durch den gesamten deutschsprachigen Raum. Dazu betreibt er gemeinsam mit Autor Lutz Birkner den wöchentlichen Podcast „nich nich nich“ (hier auf RTL+ hören).

Außerdem ist Abdelkarim gern gesehener Gast in Kabarett- und Comedy-TV-Sendungen, wie „Die Anstalt“ (ZDF), die „heute-show“ (ZDF), „Nuhr im Ersten“ (ARD). Mit seinem Auftritt in der Amazon Prime Video-Produktion "LOL: Last One Laughing" gelang es ihm zuletzt sogar, eine breite, internationale Zuschauerschaft zu begeistern.

Abdelkarim im "Let's Dance"-Podcast

"Die marokkanische Fußballmannschaft hat uns allen gezeigt: Träumen hilft!"

Abdelkarim wurde bereits mit einigen renommierten Preisen ausgezeichnet, so erhielt er 2018 den Deutschen Fernsehpreis in der Kategorie „Beste Information“ für das Format „Endlich Klartext – Der große RTL II Politiker-Check“ und im Jahr 2020 die Goldene Kamera für die „Abdelkratie“, ein YouTube-Projekt in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung.

Ob bald etwa ein Preis aus der Tanzwelt hinzukommt? Gemeinsam mit 13 anderen Stars kämpft der Comedian ab dem 17. Februar 2023 um den „Dancing Star“-Titel: „Als Realist denke ich nur von Runde zu Runde, aber die marokkanische Fußballmannschaft hat uns allen gezeigt: Träumen hilft!" Wie wahr – und eine schöne Einstellung für „Let's Dance“ 2023.

"Let's Dance" 2023 bei RTL und auf RTL+ sehen

Ab dem 17. Februar 2023 läuft „Let’s Dance“ wie immer freitags um 20:15 Uhr bei RTL. Parallel zur TV-Ausstrahlung wird die Tanzshow auch online im Livestream auf RTL+ gezeigt. Hier stehen auch vergangene Sendungen zum Abruf bereit. (kwa)