Profitänzer bei „Let's Dance“ 2022

Vadim Garbuzov verpasst den erneuten Final-Einzug und scheidet im Viertelfinale aus

07. Mai 2022 - 0:20 Uhr

2021 schrieb Vadim Garbuzov gemeinsam mit Nicolas Puschmann "Let's Dance"-Geschichte. Die beiden bildeten das erste Männer-Tanzpaar in der Show – und waren unglaublich erfolgreich! Vadim führte den Ex-Prince-Charming bis ins Finale. Dieses Jahr tanzt er aber wieder mit einer Frau an seiner Seite: Schauspielerin Sarah Mangione! Kann er die letzte Staffel mit ihr toppen wiederholen?

Leider nein! Die gemeinsame Tanzreise von Vadim und Sarah endet nach dem Viertelfinale.

 Sarah Mangione tanzt bei „Let’s Dance“ 2022 mit Vadim Garbuzov um den „Dancing Star“-Titel.
Sarah Mangione tanzt bei „Let’s Dance“ 2022 mit Vadim Garbuzov um den „Dancing Star“-Titel.
© RTL / Stefan Gregorowius
  • Geburtsdatum: 08. Mai 1987 (34)
  • Wohnort: Wien
  • Größe: 1,77m

Vadim Garbuzov wurde in Kharkiv (Ukraine) geboren und wanderte 1994 mit seinen Eltern nach Vancouver (Kanada) aus. Ein Jahr später begann er mit dem Turniertanz. Er wurde mehrmaliger ukrainischer, kanadischer und österreichischer Junioren- und Jugendmeister.

Im Jahr 2003 begann er ein Sportstudium mit Schwerpunkt Tanzsport, welches er 2008 erfolgreich abschloss. Vadim lebte bereits vier Jahre in Wien, bevor er 2008 die österreichische Staatsbürgerschaft erhielt. Seit 2004 ist Kathrin Menzinger, die auch zum "Let's Dance"-Cast gehört, seine Tanzpartnerin.

Vadim Garbuzov tanzt normalerweise mit Kathrin Menzinger.
Vadim Garbuzov tanzt normalerweise mit Kathrin Menzinger.

Vadim gewann dreimal die ORF-Show „Dancing Stars“

Nicht nur als Showtänzer ist der staatlich geprüfte Tanzsport-Trainer sehr gefragt, sondern auch als Choreograph. Er erstellte von 2012 bis 2016 Choreographien für sechs Musicalproduktionen des Wiener Metropol Theaters. Nachdem Kathrin und Vadim 2014 nur knapp am Sieg vorbei tanzten, gelang es den Beiden 2015 als erstem Tanzpaar weltweit den Titel in Latein und in Standard Showdance zu holen. Im Jahr darauf wurden sie mit ihrem dritten Welt- und Europameistertitel belohnt. Im April 2017 verteidigten sie ihren Weltmeistertitel im Showdance Latein. Im Dezember 2017 errangen sie in ihrer Heimatstadt Wien mit der Kür "Elisabeth" ihren fünften Weltmeistertitel, diesmal wieder im Showdance Standard.

Vadim nahm bereits fünfmal an der ORF-Show "Dancing Stars" teil und gewann diese als einziger dreimal (2012, 2014 & 2020). Zudem war er der erste Profitänzer weltweit, der jemals mit einem Mann in den TV-Tanzwettkampf startete. Mit dem ehemaligen Moderator der österreichischen Tanzshow erreichte er sogar das Semifinale.

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Riesiger Erfolg mit Nicolas Puschmann

Genau zehn Jahre danach, bei seiner 5. Staffel "Let's Dance", wiederholte er die Equality Partnerschaft, mit "Prince Charming"-Star Nicolas Puschmann. Die beiden wurden das erste Männerpaar, das in Deutschland bei "Let's Dance" mitgemacht und sogar das Finale erreicht hat.

Außerdem war Vadim gemeinsam mit Kathrin Menzinger als Head Choreograph für die "Let´s Dance"-Tour 2021 verantwortlich.

Tänzerische Erfolge (Auswahl):

  • 2019 Vizeweltmeistertitel WDC Professional Showdance Standard
  • 2018 Vizeweltmeistertitel WDC Professional Showdance Latein
  • 2017 Weltmeistertitel WDSF PD Showdance Standard
  • 2017 Weltmeistertitel WDSF PD Showdance Latein
  • 2016 Weltmeister & Europameister WDSF PD Showdance Latein
  • 2016 Europameister Showdance Standard
  • 2015 Weltmeister WDSF PD Showdance Latein und Standard
  • 2014 Europameister Showdance in Latein

„Let's Dance“-Historie

„Let’s Dance“ bei RTL und auf RTL+ sehen

Seit dem 18. Februar läuft wieder jeden Freitagabend "Let's Dance" bei RTL. Parallel zur TV-Ausstrahlung läuft die Show auch im Livestream auf RTL+.