Eisernes Zirkuskind

Let's Dance 2020: Steht Lili Paul-Roncalli ihr Perfektionismus im Weg?

07. April 2020 - 8:43 Uhr

Roncalli steht für Disziplin

Sie ist gerade mal 21 Jahre alt, doch mit ihrer Flexibilität verdreht sie momentan ganz Deutschland den Kopf: Lili Paul-Roncalli ist eine der Favoritinnen der 13. Staffel von "Let's Dance" und hat mit ihren Tanzeinlagen sogar Pietro Lombardi (27) zum Verehrer gemacht. Hinter den gelungenen Auftritten steckt eine Menge Disziplin. Den Druck von außen braucht Lili gar nicht, denn mit ihrem Hang zum Perfektionismus macht sie sich den von ganz selbst.

Für Lili Paul-Roncalli ist ein gutes Jury-Urteil nicht genug

Das Lob der "Let's Dance"-Jury fällt stets gut aus, doch sie genießt das positive Feedback kaum. Denn Lili ist selbstkritisch und nur zufrieden, wenn wirklich jeder Moment einer Performance perfekt gelingt. Dieses perfektionistische Denken hat sie bereits im Kindesalter erlernt – in Deutschlands bekanntester Manege. Denn als  jüngste Tochter des Chefs vom Roncalli-Zirkus und als einer der Haupt-Acts muss die 21-Jährige immer fehlerfrei sein. Der Druck hat Lili beigebracht stets diszipliniert und eisern zu denken. Doch kommt ihr der eigene Perfektionismus bei "Let's Dance" in den Weg? Wird der Druck jetzt zu groß? Im Video haben wir mit Lili gesprochen.

Mehr „Let’s Dance“-Videos von Lili Paul-Roncalli gibt's hier

„Let’s Dance“ bei TVNOW streamen

Parallel zur TV-Ausstrahlung läuft "Let's Dance" auch auf TVNOW im Livestream. Folge verpasst?Alle Shows können Sie auf TVNOW nachholen.

Wie "Let's Dance" 2020 abläuft, wer dabei ist und alle weiteren Infos zur 13. Staffel gibt es hier.