Die Durchstarterin

„Let’s Dance“ 2020: Profitänzerin Kathrin Menzinger

Kathrin Menzinger tanzt bei „Let’s Dance“
© TVNOW / Stefan Gregorowius

07. Februar 2020 - 9:50 Uhr

Kathrin Menzinger ist seit 2015 auf dem „Let’s Dance“-Parkett

Kathrin Menzinger (31) tanzt schon seit 2015 bei "Let's Dance" als Profitänzerin mit. Im letzten Jahr hatte Modedesigner Thomas Rath die Ehre, mit der 31-Jährigen zu tanzen. Welchem Promi sie in der 13. Staffel Salsa, Rumba & Co. beibringt, wird am 21. Februar 2020 entschieden.

Sie tanzt seit ihrem dritten Lebensjahr

  • Geburtsdatum: 24. September 1988
  • Wohnort: Wien
  • Größe: 1,68 m

Kathrin Menzinger wurde in Wien geboren und begann im Alter von drei Jahren Ballett zu tanzen. Bereits mit 13 Jahren erreichte sie das Finale der Staatsmeisterschaft Latein in der allgemeinen Klasse. Vadim Garbuzov, der ebenfalls zum "Let's Dance"-Ensemble gehört, ist seit 2004 Kathrins Tanzpartner. Ihre Bekanntheit wuchs vor allem in Österreich durch die Teilnahme an der ORF-Produktion "Dancing Stars" 2011.

Kathrin ist mehrfache Weltmeisterin im Showdance

2014 sicherte sich Kathrin, gemeinsam mit Vadim Garbuzov, den Vize-Weltmeistertitel im Showdance Standard, eine Goldmedaille bei der Europameisterschaft im Showdance Latein und den zweiten Vize-Weltmeistertitel in der Showdance Standard Sektion. Im darauffolgenden Jahr krönte das Tanzpaar ihre harte Arbeit mit zwei Weltmeisterschaftstiteln in Showdance Latein und Standard. Damit gelang ihnen ein neuer Rekord, denn keinem Paar war es zuvor gelungen, in beiden Disziplinen Weltmeister zu werden.

2016 konnten Kathrin und Vadim ihren Titel im Showdance verteidigen und wurden mit ihrem dritten Welt- und Europameistertitel belohnt. Im April 2017 verteidigte sie ihren Weltmeistertitel im Showdance Latein. Im Dezember 2017 errangen sie in ihrer Heimatstadt mit der Kür "Elisabeth" ihren fünften Weltmeistertitel, diesmal wieder im Showdance Standard. Gemeinsam mit ihren Eltern betreibt Kathrin das Doubledance–Studio in Franzensdorf in Niederösterreich.

Kathrin Menzinger auch bei „Let's Dance“ erfolgreich

2015, ihrem "Let's Dance"-Debütjahr, konnte Kathrin mit dem ehemaligen Fußballprofi Hans Sarpei auf Anhieb den begehrten Tanzpokal gewinnen. Im darauffolgenden Jahr schied sie mit dem Sportmoderator Ulli Potofski in der ersten Show aus, erreichte aber nach einem gelungenen Comeback mit ihm den sechsten Platz.

Auch bei der Jubiläumsstaffel (2017) war Kathrin wieder ein Teil von "Let's Dance", dieses Mal mit dem Paralympics-Sieger Heinrich Popow, der aufgrund einer Kindheitserkrankung unterschenkelamputiert ist. Sie erreichte mit ihm Show neun, als Heinrich leider verletzungsbedingt aufgeben musste. In der elften Staffel (2018) versuchte sie sich mit Social-Media-Star Heiko Lochmann an die Spitze zu tanzen, musste allerdings schon in der dritten Runde die Show verlassen. In der zwölften Staffel schied sie mit dem Modedesigner Thomas Rath nach der vierten Show aus. Im November 2019 war Kathrin außerdem Teil des Ensembles der großen "Let's Dance" Live Tour.

Tänzerische Erfolge (Auswahl):

2019: Vizeweltmeistertitel WDC Professional Showdance Standard

2018: Vizeweltmeistertitel Showdance Latein

2017: Weltmeistertitel Showdance Standard

2017: Weltmeistertitel Showdance Latein

2016: Weltmeister und Europameister Showdance Latein

2016: Europameister Showdance Standard

2015: Weltmeister Showdance Latein und Standard

2014: Europameister Showdance in Latein