Der Ehrgeizige

„Let’s Dance“ 2020: Profitänzer Valentin Lusin

Valentin Lusin, Profitänzer bei "Let's Dance"
© TVNOW / Stefan Gregorowius

07. Februar 2020 - 9:46 Uhr

Kann Valentin Lusin sein „Let’s Dance“-Debüt toppen?

2018 wurde er liebevoll als neuer Profi in die "Let's Dance"-Familie aufgenommen, jetzt will es Valentin Lusin (32) noch einmal wissen. Nachdem er sich mit Moderatorin Charlotte Würdig auf den neunten Platz getanzt hat, landete er mit Sängerin Ella Endlich 2019 sogar auf dem zweiten Platz! Dieses Jahr will der Profitänzer noch einen drauflegen und gemeinsam mit einer Promi-Dame den Titel "Dancing Star" ertanzen. 

Valentin tanzt seit seinem 14. Lebensjahr

  • Geburtsdatum: 22. Februar 1987
  • Wohnort: Düsseldorf
  • Größe: 1,80 m
  • Liebe: Verheiratet mit "Let's Dance"-Profi Renata Lusin

Valentin Lusin wurde 1987 in Sankt Petersburg (Russland) geboren. Seine Uroma stammte aus Deutschland, wohin seine Familie 1994 zurückkehrte. Im selben Jahr begann Valentin mit dem Klavier spielen und parallel mit dem Tanzen. In beiden Disziplinen war er sehr erfolgreich. So erreichte er bei "Jugend musiziert" den zweiten Platz auf Deutschland-Ebene und wurde Deutscher Meister der Junioren im Tanzsport. Mit 14 Jahren entschied Valentin, sich fortan nur auf das Tanzen zu konzentrieren.

Valentin ist auch als Wertungsrichter aktiv

Nach dem Abitur, das Valentin mit einem Einserschnitt abschloss, studierte er Sport und Biologie auf Lehramt in Köln und fokussierte sich im Anschluss voll auf den Tanzsport. Seit seinem 16. Lebensjahr tanzt Valentin gemeinsam mit seiner heutigen Ehefrau Renata Lusin, welche 2018 ebenfalls in das Team der "Let's Dance-Profitänzer" aufgenommen wurde.

Die beiden sind mehrfache deutsche Meister in der Jugend- und Hauptgruppe, mehrfache Finalisten der Europa- und Weltmeisterschaften in der Kür Standard und über zehn Tänze, sowie ganz aktuell Silbergewinner bei der Weltmeisterschaft in der Kür Standard bei den Professionals.

Valentin ist zudem als Trainer und Wertungsrichter aktiv. Er ist im Besitz des A-Lizenz-Trainerscheins und Wertungsrichterscheins.

Sein „Let’s Dance“-Debüt endete früher als geplant

In seiner ersten Staffel "Let's Dance" tanzte Valentin mit Moderatorin Charlotte Würdig. Das Tanzpaar musste trotz ordentlicher Jury-Wertungen die Sendung nach der sechsten Show verlassen. Mit Sängerin Ella Endlich schaffte er es 2019 dann bis ins Finale und belegte den zweiten Platz.

Im Special "Let's Dance – die große Profi-Challenge" belegten Renata und er mit ihrer Kür "Music was my first love" den dritten Platz. Auf der ersten "Let's Dance" Live Tour 2019 war er zudem Teil des Stammensembles.

Tänzerische Erfolge (Auswahl):

2019: Vizeweltmeister Showdance Standard

2019: Deutsche Meisterschaft Standard Professionals

2019: Deutsche Meisterschaft Showdance Standard Professionals

2018: Deutsche Meisterschaft über 10 Tänze der Professionals

2018: 2. Platz Deutsche Meisterschaft Showdance Professionals Standard

2017: Bronze Medaillengewinner bei der Weltmeisterschaft in der Kür Standard bei den Professionals

2013-2017: Finalisten der Weltmeisterschaft Kür Standard

2016: 2-fache Vizeweltmeister in der Kür (Showdance) Standard in China

2013: 2-fache Vizeweltmeister in der Kür (Showdance) Standard in China

2013: Sieger der EU- Meisterschaft über 10 Tänze

2009-2012: Finalisten der Europa– und Weltmeisterschaften über 10 Tänze

2003-2005: Deutsche Jugendmeister