Tanz- und Titelambitionen

Model Loiza Lamers kehrt zurück: Sie rückt für John Kelly nach

27. März 2020 - 23:46 Uhr

Loiza Lamers stellt sich vor

Loiza Lamers wurde am 9. Januar 1995 in Driel geboren und ist ein niederländisches Topmodel. Bekannt wurde sie durch ihre Teilnahme am holländischen Pendant der Castingshow "Germany's Next Topmodel". Im Jahr 2015 gewann Lozia als erstes Transgendermodel weltweit das internationale "Top Model" TV-Franchise. Jetzt will sie das Parkett bei "Let's Dance" unsicher machen - an der Seite von Neuzugang Andrzej CibisNach Show 4 ist für das Paar leider Schluss auf dem Parkett. In Show 5 sind Loiza und Andrzej aber wieder dabei, da sie für John Kelly nachrücken. Der Sänger muss "Let's Dance" aufgrund eines Krankheitsfalls in der Familie verlassen.

Alle Fakten von „Let’s Dance“-Kandidatin Loiza Lamers im Überblick

Loiza Lamers fest ab dem 21. Februar übers Tanzparkett bei "Let's Dance".
Loiza Lamers fetzt ab dem 21. Februar übers Tanzparkett bei "Let's Dance".
© Michel Zoeter

Alter: 25
Beruf: Model
Geburtsdatum: 9. Januar 1995
Wohnort: Driel (NL)
​Größe: 1,86 m     

Alle Punkte & Tänze von Loiza Lamers:

  • 16 Punkte für den Quickstep zu "Born This Way" von Lady Gaga in Show 1
  • 19 Punkte für den Contemporary zu "Schön genug" von Lina Maly in Show 2
  • Tanz in Show 3: Der Jive zu "Under The Moon Of Love" von Showaddywaddy
  • Mit der 16-Punkte-Rumba zu "Naked" von James Arthur kommt in Show 4 das Aus
  • Nachrücken und Mega-Comeback in Show 5 mit dem Charleston zu "Cotton Eye Joe" von Rednex

Loiza gewann bei „Hollands Next Top Model“

Bereits in ihrer frühen Kindheit fühlte Loiza, dass sie sich mit ihrem Geschlecht nicht identifizieren kann und begann bereits vor dem zehnten Lebensjahr mit einer Geschlechtsumwandlung. Im Jahr 2005 sah man Loiza Lamers in einer Dokumentation über Transsexualität "Von Lucas zu Luus", welche sich ihrer Geschichte widmete. Im Alter von 18 Jahren unterzog die ausgebildete Friseurin sich dem letzten Schritt ihrer Geschlechtsumwandlung.

Im Jahr 2015 beschloss Loiza schließlich, sich für die Castingshow "Hollands Next Top Model" zu bewerben und verheimlichte zunächst ihre Transsexualität. Erst als das Model unter die letzten 13 Kandidatinnen kam, erklärte Loiza, sie sei ein Transgender, nachdem bereits Gerüchte im Internet kursierten. Am 25. Oktober 2015 ging die damals 20-Jährige schließlich als Gewinnerin der Show hervor. Seither arbeitet sie als Model für namhafte Marken wie Hunkemöller und H&M. Für H&M war sie zudem eines der Gesichter für deren Kooperation mit Moschino.

Seit 2017 engagiert sie sich für die Tierschutzorganisation PETA

2017 wurde sie zudem von der PETA engagiert. Die Tierschutzorganisation warb mit Loiza Lamers und Men's Health Titelstar Benjamin Melzer erstmalig mit Transgender-Models für Bekleidung ohne Pelz – "Transform your wardrobe: Don't wear fur" stand in Regenbogenfarben über einem Schwarz-Weiß-Bild der beiden Models.

Für die Style Bible des renommierten Wiener Life Balls, der 2019 unter dem Motto "Reise über den Regenbogen" stand, poste Loiza im vergangenen Jahr außerdem mit hochrangingen, internationalen Celebrities wie z.B. den beiden Showgrößen Dita von Teese und Amanda Lepore, Model Tatjana Patitz, Schauspielerin Cynthia Nixon und Sängerin Beth Ditto. Eine der Fotolocations war dabei der Circus Roncalli.

Zuletzt war Lamers als Jurorin der zwölften Staffel von "Hollands Next Top Model" (2019) im Fernsehen zu sehen.

„Let’s Dance“ bei TVNOW sehen

Jeden Freitagabend läuft "Let's Dance" parallel zur TV-Ausstrahlung im Livestream bei TVNOW. Hier stehen alle Folgen auch zum nachträglichen Abruf bereit.