Schluss mit Hass im Netz!

„Let's Dance“-Juror Jorge González macht Mobbern und Hatern eine klare Ansage

30. Mai 2020 - 10:24 Uhr

Der Paradiesvögel wehrt sich gegen Hass-Kommentare

Jorge González ist der Paradiesvögel bei "Let's Dance". In punc­to Outfits und Frisuren mit WOW-Effekt macht dem gebürtigen Kubaner keiner etwas vor. So überrascht er nicht nur im Finale von "Let's Dance" mit einer sehr ungewöhnlichen Frisur, sondern auch bei der Profi-Challenge mit einem skurrilen Make-up. Für seine Outfits bekommt er zwar viel Lob, hat aber auch mit Mobbing zu kämpfen. Doch er lässt den ganzen Hass im Netz und auf der Welt nicht an sich ran. Jorges Ansage an alle Hater zeigen wir im Video.

Jorge lobt Ilka Bessin: „Sie hat sich durchgesetzt“

Jorge González' Looks sind immer ein Hingucker. Er liebt es durchgeknallt und fällt gerne auf. Seine ausgefallensten Outfits hat er uns exklusiv gezeigt und auch verraten, wie sie entstehen. Klar, dass das nicht jedem gefällt, aber bei Hass-Kommentaren ist Schluss. Auch Kandidatin Ilka Bessin hatte in der 13. Staffel gegen gemeine Hetze zu kämpfen. Jorge González lobt sie, für ihre Stärke: "Sie hat sich durchgesetzt gegen diese blöden Kommentare, ich kriege diese Kommentare jeden Tag."

Keiner der Menschen, die gemeine Nachrichten schreiben, trauen sich, diese jemanden auch ins Gesicht zu sagen, erklärt der Juror. Im Video appelliert Jorge an das Gute im Menschen. Man sollte nicht nur an sich selbst denken, sondern auch an die anderen - so seine Botschaft.

Profi-Challenge von „Let's Dance“ auf TVNOW anschauen

"Die große Profi-Challenge" steht auf TVNOW zum Abruf bereit. Ganze Folgen der 13. "Let's Dance"-Staffel gibt's ebenfalls zum nachträglichen Abruf auf TVNOW.