Wer wird ihr "Drill-Instructor"?

Nazan Eckes braucht einen strengen Tanzpartner

14. März 2019 - 8:52 Uhr

Hat Nazan Eckes als ehemalige „Let’s Dance“-Moderatorin einen Vorteil?

Am 15. März kehrt die "Let's Dance"-Moderatorin der ersten Stunde Nazan Eckes zurück aufs Tanzparkett. Kurz vor Staffelstart erklärt die 42-Jährige im Video, warum sie einen strengen Tanzpartner an ihrer Seite braucht und ob sie durch ihre berufliche Erfahrung bei "Let's Dance" einen Vorteil gegenüber ihrer Konkurrenz hat.

„Ich brauche klare Ansagen“

In den ersten beiden Staffeln führte Nazan Eckes an der Seite von Hape Kerkeling durch die Sendung und die dritte Staffel moderierte sie zusammen mit Daniel Hartwich. Bei "Let's Dance"  2019 kämpft die RTL-Moderatorin selbst um den Titel. Die Erwartungen an Nazan Eckes sind hoch. Gerade deshalb hat sie auch hohe Erwartungen an sich und ihren Tanzpartner. "Ich bin jemand, den muss man wie ein Drill-Instructor durchs Training peitschen", gesteht Moderatorin Nazan Eckes vor dem "Let's Dance"-Start. "Ich brauche klare Ansagen!"

Mit wem wird Nazan Eckes tanzen?

Welcher Profitänzer es am Ende wird, erfährt Nazan Eckes aber erst am Freitag, 15. März um 20:15 Uhr in der großen Kennenlern-Show "Let's Dance – Wer tanzt mit wem?", wenn die prominenten Kandidaten auf die 14 Profitänzer treffen.

Übrigens: Bei TVNOW gibt's alle Staffeln von "Let's Dance" zum Abruf.