Let's Dance 2018: Tango oder Walzer - die Kandidaten machen den Tanz-Test

05. März 2018 - 13:28 Uhr

Welcher Takt gehört zu welchem Tanz?

Beim Trailerdreh zur elften "Let's Dance"-Staffel bitten wir die Kandidaten zum ultimativen Tanz-Test. Erkennen die Promis, welcher Takt zu welchem Tanz gehört?

Aktuelle News live vom Tanzparkett

Die Vorfreude auf die elfte "Let's Dance"-Staffel ist riesengroß. Beim Trailerdreh zeigen die Promis schon erste Tanzmoves und heiße Posen. Doch wie gut kennen sich die Kandidaten eigentlich in Tanztheorie aus? Können sie anhand des Taktes erkennen um welchen Tanz es sich handelt?

Charlotte Würdig scheint auf dem Gebiet extrem fit zu sei: "Chachacha", kommt es wie aus der Pistole geschossen, nachdem sie die ersten Takte hört. Die sportliche Moderatorin trifft mit ihrer Antwort voll ins Schwarze. "Meine Mutter hat mich mit 15 in die Tanzschule geschickt und gesagt: 'Eines Tages, Charlotte, wirst du dastehen und wissen, warum es sich gelohnt hat.' Jetzt weiß ich's. Dankeschön!"

Jessica Paszka: "Es ist eine 'Minus 10' gewesen!"

Das hätte Jimi Blues Mutter Natascha Ochsenknecht lieber auch machen sollen. Den Chachacha erkennt der Sänger nicht, aber immerhin klappt es beim Tango und Wiener Walzer. Gar nicht mal so schlecht.

Bei Jessica Paszka sieht das Ganze dann aber ganz anders aus. Mit ihrem sexy Hüftschwung macht sie vor der Kamera zwar eine gute Figur, bei der Tanz-Theorie hapert es jedoch umso mehr. Ihre Leistung würde sie selbst sogar mit "Minus 10" bewerten.

Ob Joachim Llambi und seine Jury-Kollegen sich bei der Punktevergabe in den Liveshows gnädiger zeigen?

Das sehen wir ab Freitag, den 09. März, um 20:15 Uhr - wenn es wieder heißt: "Let's Dance"!

Bis dahin könnt ihr euch die Wartezeit mit der Jubiläumsstaffel "Let's Dance" bei TV NOW oder in der TV-NOW App versüßen.