Let's Dance 2018: Motsi Mabuse im Glück - die Eheringe sind da!

04. Juni 2018 - 9:08 Uhr

Auf dieses Bild haben ALLE gewartet

Die schwangere Motsi Mabuse schwebt im absoluten Liebeshimmel. Im Sommer 2017 haben sich Motsi Mabuse und ihr Ehemann Evgenij Voznyuk auf Mallorca das Ja-Wort gegeben. Doch ein wichtiges Element hat dem Paar bisher noch gefehlt: die Eheringe. Auf einem Bild bei Instagram zeigt Motsi Mabuse jetzt, dass sie endlich angekommen sind.

Judith Williams gerät ins Schwärmen

Bei den vier verbliebenen "Let's Dance"-Promis drehte sich so kurz vor dem Halbfinale eigentlich alles nur ums harte Tanztraining. Wäre da nicht Jurorin Motsi Mabuse, dessen süßer Liebespost hinter den Kulissen für Aufruhe sorgt. Was für ein Foto veranlasst Judith Williams bloß zu Äußerungen wie "oooh" und "wie schön"?

Die Auflösung: Die Eheringe von Motsi Mabuse und ihrem Ehemann Evgenij Voznyuk sind endlich da. Das postet die hochschwangere "Let's Dance"-Jurorin ganz stolz in ihrer Instagram-Story und kommentiert: "Endlich sind die Ringe angekommen – frisch verheiratet." Warum die Symbole ihrer Liebe so lange auf sich warten ließen, ist leider nicht bekannt. Doch das wohl schönste Zeichen ihrer Liebe trägt Motsi ja momentan eh in ihrem Bauch.

Parallel zur TV-Ausstrahlung gibt es "Let's Dance" auch im Livestream bei TV NOW.