RTL.de
TV
GZSZ
Alles was zählt
Dschungelcamp
Der Bachel
DSDS
Now

Let's Dance 2018: Julia Dietze und Massimo Sinató tanzen magischen Contemporary

Magischer Contemporary mit Julia und Massimo
Magischer Contemporary mit Julia und Massimo Let's Dance 2018: 8. Liveshow 07:36

Diese Performance zieht alle in ihren Bann

Der Contemporary ist immer eine ganz besondere Herausforderung, weil die Tänzer ihre Seele ganz weit öffnen müssen. Das gilt auch für die Schauspielerin Julia Dietze und Massimo Sinató. Zu "Clown" von Emeli Sandé präsentieren sie eine großartige Choreographie, die bezaubert. Eine Performance, die alle in ihren Bann zieht. Das Publikum im Studio ist hin und weg, gibt dem Tanzpaar hochverdiente Standing Ovations. Und auch Motsi Mabuse, Jorge Gonzalez sowie Joachim Llambi finden kaum Worte für das, was sie soeben sehen und erleben durften.

Motsi Mabuse: "Es war DER perfekte Moment"

"Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse
"Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse ist hin und weg von Julias und Massimos Contemporary.

"Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse fühlt sich von Julia Dietze und Massimo Sinató so mitgenommen, dass sie ihr Gefühl mit einem Zustand der absoluten Entspannung beschreibt: "Die meisten Frauen werden mich verstehen, dass ist, als wenn man nach einem harten Tag nach Hause kommt, sich den BH auszieht und es sich bequem macht." Für sie war es einfach DER perfekte Moment. Ähnlich begeistert zeigt sich Jorge Gonzalez und auch Joachim Llambi lässt seiner Euphorie freien Lauf. "Wir hatten in dieser Staffel schon viele Contemporaries. Nicht einer ist an diesen herangekommen, weil du dein Herz gegeben hast", lobt er Julia. Klar, dass eine solche Leistung nicht anders als mit vollen 30 Punkten belohnt werden kann. Für Massimo Sinató ist es übrigens der sechste Contemporary in seiner "Let’s Dance"-Karriere, der mit der vollen Punktzahl belohnt wurde.