Let's Dance 2015: Thomas Drechsel erzählt im Interview von seinem Tanztraining

"Jetzt zeigen wir es allen richtig" Thomas Drechsel im exklusiven Interview
05:53 min
Thomas Drechsel im exklusiven Interview
"Jetzt zeigen wir es allen richtig"

30 weitere Videos

"Let's Dance"-Kandidat Thomas Drechsel: "Wir trainieren neun Stunden pro Tag"

Das mit seiner Teilnahme bei "Let's Dance" 2015 eine ganz neue Herausforderung in einer Sportart auf ihn zukommen würde, die er noch nie gemacht hatte, das war Thomas Drechsel klar. Was der GZSZ-Schauspieler jedoch nicht wusste ist, wie anstrengend das Training das Training werden würde. Wie er die Proben für die Tanzshow mit seiner Rolle bei "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" vereinbaren kann und ob er sich nach dem großen Jurylob in der vierten "Let's Dance"-Show nun als Titelfavorit sieht, verrät er im exklusiven Interview mit RTL.de-Redakteurin Janina Lenz.

"Let's Dance"-Kandidat Thomas Drechsel mit RTL.de-Redakteurin Janina Lenz
Thomas Drechsel plauderte mit RTL.de-Redakteurin Janina Lenz aus dem "Let's Dance"-Nähkästchen.
RTL Interactive / Lisa Gasse

"Let's Dance"-Kandidat Thomas Drechsel geht mittlerweile nicht mehr einfach geradeaus, er tanzt vorwärts. Das erzählt er gut gelaunt beim Treffen in der Online-Redaktion von RTL.de. Denn der 28-Jährige weiß: "Man muss ordentlich trainieren. Wir trainieren so neun Stunden pro Tag und das geht echt in die Knochen. Man muss üben, üben, üben." Schließlich könne er die Tänze nicht "aus dem Effeff" auf das Tanzparkett bringen.

Thomas Drechsel ist für "Let's Dance" hochmotiviert: "Jetzt zeigen wir es allen richtig"

Doch Thomas Drechsel hat nach der vierten "Let's Dance"-Show Blut geleckt. Nach dem positiven Feedback von der Jury und Motsi Mabuses Prophezeiung, er könne der nächste Dancing Star werden, ist der Ehrgeiz des Schauspielers noch größer geworden:" Ich nehme es als Motivation für die nächste Show und sage mir: 'Jetzt zeigen wir es allen richtig!'." Und richtig heißt für ihn: Morgens für GZSZ drehen und im Anschluss trainieren – oder eben umgekehrt. "Das ist ein hohes Pensum."

Denn Thomas Drechsel hat ein Ziel: Er möchte bei "Let's Dance" 2015 so weit kommen wie nur möglich. "Ich sag das immer so dahin, dass ich gerne gewinnen möchte, aber das ist fast unmöglich. Aber mit der Hilfe der Zuschauer und wenn man sich reinhängt, könnte man es schaffen."

Dass seine Konkurrenz dabei enorm hoch ist, weiß er realistisch einzuschätzen: "Da gibt es keinen Anfang und kein Ende. Alle sind enorm gut!" Aber Thomas Drechsel weiß auch: "Bei mir würde so viel Last abfallen, die auf mir ruht. Aber erstmal müsste ich ins Finale kommen … und dann schauen wir mal."

Bis dahin wird Thomas Drechsel mit seine Profitanzpartnerin Regina Murtasina weiterhin fleißig trainieren und es werden noch einige Kilos purzeln. Der GZSZ-Schauspieler hofft, dass seine Fans ihn weiterhin so fleißig unterstützen: "Dafür bin ich sehr dankbar." Wie sich Thomas Drechsel in der nächsten "Let's Dance"-Liveshow schlagen wird, sehen Sie am Freitag, den 17. April um 20.15 Uhr bei RTL.