RTL News>Lets Dance>

Let's Dance 2015:Exklusiver Einblick in die Proben zu Show 6

Let's Dance 2015:Exklusiver Einblick in die Proben zu Show 6

Daniel Küblböck: "You're my bitch!" Exklusiv aus den "Let's Dance"-Proben
03:17 min
Exklusiv aus den "Let's Dance"-Proben
Daniel Küblböck: "You're my bitch!"

30 weitere Videos

Daniel Küblböck wird beim Training von Otlile zum "Baby-Gangster" erklärt

Für die sechste Show von "Let's Dance" 2015 am 24. April legen sich die Promis beim Training wieder ordentlich ins Zeug. Besonders hart kämpft Daniel Küblböck, der beim Hip Hop in eine ganz ungewohnte Rolle schlüpfen muss. Als cooler und gefährlicher Gangster haben wir den Sänger bisher noch nicht kennen gelernt. Auch seine Tanzpartnerin Otlile Mabuse kann Daniel noch nicht so ganz als gefährlichen Hip Hopper ernst nehmen. "Er ist mein kleiner Baby-Gangster", grinst die hübsche Profi-Tänzerin. Daniel Küblböck kontert lachend: "You're my bitch!"

Wer glaubt, dass "Baby-Gangster" schon ein fieser Spitzname ist, der hat noch nicht gehört, welche fiesen Namen Katja Burkard als Kind ertragen musste. Von "Pommes Frites" über "Bierkasten" musste Katja Burkard sich einiges anhören. "Let's Dance"-Konkurrentin Minh-Khai Phan-Thi vergibt bei den Proben mittlerweile auch schon fiese Spitznamen für ihren Tanzpartner Massimo Sinató. Der nimmt sie beim Training zum Tango Show 6 so hart ran, dass Minh-Khai ihn als "Diktator" bezeichnet.

Und nicht nur Minh-Khai fühlt sich bevormundet. Auch Hans Sarpei fühlt sich nach der Kritik von Joachim Llambi für seine "Oben-Ohne-Rumba" mehr oder weniger genötigt, die Tanzklamotten in der sechsten "Let's Dance"-Show komplett an zu behalten und vollständig bekleidet zu tanzen. Welch ein Jammer! Da werden sicherlich einige Fans ziemlich enttäuscht sein. Zumal der Titel für seine Samba "Let's Dirty" sicherlich den ein oder anderen Freiraum für körperfreie Einlagen geboten hätte.

Doch sexy kann auch anders sein. Das weiß zumindest die 66-jährige "Let's Dance"-Kandidatin Beatrice Richter. Die Schauspielerin fühlt sich auch in ihrem nicht mehr ganz so jugendlichen Alter durchaus noch sexy und verrät bei ihrem Training für ihren Paso Doble, dass sie die Männer mit Blickkontakt und frechen Sprüchen betört.

Das Thema Erotik spielt auch beim Training von Enissa Amani für ihre Rumba eine große Rolle. Tanzpartner Christian Polanc demonstriert der Comedian, wie unterschiedlich das Bewegungstempo sich auf die erotische Wahrnehmung auswirken kann.

Matthias Steiner fühlt sich wie "Forrest Gump, der laufen lernt."

Solche Sorgen hätte "Let's Dance"-Kandidat Matthias Steiner gerne. Der trainiert für seine Salsa in der sechsten Show besonders seinen Hüftschwung und fühlt sich dabei "wie Forrest Gump, der laufen lernt".

Dass die männlichen "Let's Dance"-Teilnehmer gern mal mit der Hüfte etwas schwerer tun, ist ja inzwischen bekannt. Ralf Bauer, der "schwarze Panther" unter den Kandidaten, erfährt beim Üben seines Paso Dobles von Profi-Tänzerin Oana Nechiti, was der richtige Hüftschwung mit dem Gemächt eines Matadors zu tun hat.

Nur bei Schauspieler Thomas Drechsel scheinen die Proben (noch) ein wenig stressfreier zu verlaufen, als bei seinen Kollegen. Thomas kriegt von Tanzpartnerin Regina Murtasina im Vogelhaus ein wenig Salsa-Feeling vermittelt. Der Schauspieler ist von dem besonderen Einsatz der Profitänzerin ganz gerührt: "Die ist so süß die Frau. Die gibt sich so viel Mühe!"