Ablösesumme wohl zu hoch

Wechsel von Leroy Sané zum FC Bayern "eher unwahrscheinlich"

© dpa, Martin Rickett, nic axs

4. Juni 2019 - 9:20 Uhr

"Beträge, die sind Wahnsinn"

Der FC Bayern München will Nationalspieler Leroy Sané von Manchester City nach München holen - doch der Transfer kommt wahrscheinlich nicht zustande. "Es ist eher unwahrscheinlich, dass es klappt. Es geht um Beträge, die sind Wahnsinn", sagte Bayern-Präsident Uli Hoeneß jetzt dem 'kicker'.

ManCity lehnt Angebot ab

Zuletzt hatte es Gerüchte gegeben, ManCity habe ein erstes Angebot über 80 Millionen Euro abgelehnt. Jeden Preis wollen die Bayern für den Nationalspieler nicht zahlen - erst vor kurzem hatte Hoeneß betont, die 100-Millionen-Euro-Marke nicht zu knacken. "Dieses Jahr sicherlich nicht. Und ich muss zugeben, auch 80 Millionen hätte ich mir vor zehn Jahren nicht vorstellen können", sagte Hoeneß im Interview mit der dpa.

Vertrag noch bis 2021

Sané war im Sommer 2016 vom FC Schalke zu Man City gewechselt. Sein Vertrag in Manchester läuft noch bis zum Sommer 2021. Der 23-Jährige soll angeblich mehrere Angebote zur Verlängerung abgelehnt haben. In der abgelaufenen Premier-League-Saison kam der Nationalspieler in 31 Spielen zum Einsatz. 21 Mal stand er dabei in der Startelf.