Viel Zuspruch für die RTL-Moderatorin

Leonie Koch: Die neue „Explosiv“-Moderatorin trägt, was sie will

27. Februar 2020 - 10:32 Uhr

Leonie Koch ist für Body Positivity

"Explosiv"-Neuzugang Moderatorin Leonie Koch erobert die Herzen unserer RTL-Zuschauer im Sturm. Selten haben wir innerhalb so kurzer Zeit so viele positive Reaktionen auf eine neue Moderatorin bekommen. Viele begrüßen, dass mit Leonie endlich mal eine Frau mit Kurven im Fernsehen zu sehen ist. Für die 34-Jährige ist das tägliche Styling und Arbeiten vor der Kamera eine ganz neue Erfahrung. Uns verrät die gebürtige Münsteranerin im Interview, was sie für den Job am liebsten anzieht und wie sie zum Thema Body Positivity steht - mehr dazu im Video.

Die Zuschauer sind von ihr begeistert

Viele Zuschauer sind jetzt schon ganz begeistert von der 34-Jährigen. "Oh ha, eine Frau! Sehr schön, dass auch bei RTL Frauen mit Rundungen eine Chance haben", freut sich eine Zuschauerin bei Facebook. "Die Zeit der Hungerhacken läuft ab."

Leonie ist in erster Linie eine erfahrene Journalistin und definiert sich nicht über ihr Äußeres. Sie hat eine deutliche Botschaft: Jeder muss sich in seinem Körper wohlfühlen - ob dick oder dünn. Sie will übrigens auch nicht möglichst dünn aussehen. Sie will für ihren Job nur anziehen, was sie cool findet. Und ja, die Outfits werden auch schon mal in den sozialen Netzwerken diskutiert. Ein Zuschauer haut bei Facebook raus: "Tolle Figur, leider hat sie einen schlechten Kostümbildner!" Auch dazu hat Leonie eine klare Haltung: "Ich trage gerne Sachen - egal, wie sie geschnitten sind, die mir einfach gut gefallen."

Dass es auch negative Kommentare zu ihrem Auftritt bei RTL gibt, hat Leonie nicht überrascht. Es zeige ihr nur, dass man noch nicht an dem Punkt angekommen ist, dass verschiedene Körpertypen als völlig normal empfunden werden. Dabei habe die deutsche Durchschnittsfrau laut statistischem Bundesamt die Konfektionsgröße 40/42, sagt Leonie.

Die Mehrheit der Zuschauer ist aber begeistert, wie die Kommentare zeigen. "Sehr sympathisch und hübsch" oder "Sie macht ihren Job richtig gut!" heißt es bei Facebook.

So kam Leonie zu RTL

Unsere neue „Explosiv“-Moderatorin Leonie Koch steht für Body Positivity.
Unsere neue „Explosiv“-Moderatorin Leonie Koch steht für Body Positivity.
© RTL

Wie kam Leonie denn überhaupt zu RTL? "Für mich eine total abgefahrene Situation", erinnert sich die 34-Jährige. "Ich habe eine E-Mail bekommen, wo eine Casting-Einladung drinstand. Ich habe die bekommen und kurz gedacht: 'Ist das Spam?' Für mich war das so unwahrscheinlich. Wie sind die denn jetzt auf mich gekommen?'"

Und das beantwortet Juliane Eßling, stellvertretende Chefredakteurin der RTL-Zentralredaktion und zuständige für unsere Moderatoren: "Leonie ist uns schon beim Radio mit ihrer Spontanität, positiver Energie und Professionalität aufgefallen. Beim Casting stand sie erstmals in einem Studio vor einer Kamera und hat sich dabei sofort gegen viel erfahrenere TV-Kolleginnen und Kollegen durchgesetzt. Wir sind total happy, dass das bei den Zuschauern jetzt auch so rüberkommt."

Leonie Koch ist zwar neu bei RTL, aber nicht unerfahren. Sie kann auf einen reichen Erfahrungsschatz zurückgreifen. Nach ihrem Studium der Sozialwissenschaften unternahm sie ihre ersten Schritte in der Medienwelt beim Lokalradio Antenne Münster. Später wechselte Koch zum Hessischen Rundfunk, wo sie sowohl im TV, als auch in verschiedenen Radioformaten journalistische Erfahrungen sammelte.