RTL News>

Leni Klum legt auf dem roten Teppich in Cannes einen stylischen Auftritt hin

Brünett geht sie ihren eigenen Weg

Leni Klum: Stylischer Auftritt auf dem roten Teppich in Cannes

Leni Klum: Stylischer Auftritt auf dem roten Teppich in Cannes
Leni Klum erschien auf dem pinken Teppich des Canneseries Festival.
imago images/PanoramiC, SpotOn

Leni Klum (17) hat sich Ende Januar von ihren blonden Haaren verabschiedet. Seitdem trägt die Tochter von Heidi Klum (48) ihre Mähne brünett gefärbt. Auf dem roten Teppich hat man die 17-Jährige bisher selten mit ihrer neuen Haarfarbe gesehen. Beim „Canneseries“-Festival in Südfrankreich legte Leni Klum nun einen stylischen Auftritt hin - im neongrünen Outfit auf dem Pink Carpet.

Lenis Wow-Auftritt an der Croisette

Im neongrünen, kurzen Blazer mit schwarz-weißem Muster zog Leni definitiv alle Blicke auf sich. Dazu kombinierte die 17-Jährige stilsicher eine ebenso grüne, kurze Shorts und eine weiße Bluse. Vervollständigt wurde ihr Outfit durch schwarzen Schnürstiefeln. Ihr brünettes Haar hatte die junge Frau in leichten Wellen frisiert.

Erst vor wenigen Monaten zeigte sich das Nachwuchs-Model zum ersten Mal mit ihrem völlig neuen Look . Ein natürliches Make-up und große Perlenohrringe rundeten ihren Look ab.

Im Video: Leni Klums haarige Verwandlung in Bildern

Leni Klum überrascht mit neuer Frisur Tschüss, blonde Mähne!

30 weitere Videos

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Start von Leni Klums erfolgreicher Modelkarriere

Ihre Karriere als Model hatte Leni vor gut einem Jahr gestartet. Im Dezember 2020 zierte sie mit ihrer Mutter das Cover der deutschen „Vogue" . Seitdem gab es schon einige Jobs: Zum Beispiel auf den Laufstegen bei der Berliner Fashion Week und für „Dolce & Gabbana“, vor der Linse von Star-Fotograf Rankin (56) für sein „Hunger Magazine" oder für das Cover der russischen „Elle". Außerdem ist sie seit März 2022 die neue Markenbotschafterin für „Dior Make-up “.

Dabei kann sie sich nicht nur auf die Unterstützung ihrer Mama Heidi verlassen. Erst vor wenigen Tagen gab ihr leiblicher Vater, der ehemalige „Formel 1“-Teamchef Flavio Briatore (71) eine äußerst seltene, öffentliche Liebeserklärung in der italienischen Presse. Er sei „sehr stolz“ auf seine Tochter . Das wird ihn Lenis Auftritt in Cannes sicher noch ein kleines bisschen mehr gemacht haben. Und Mama Heidi sowieso. Ein voller Erfolg!

spot on news / vne