Neuzugang aus Salzburg

Leipzig holt Werner-Nachfolger

SOCCER - BL, RBS, training SALZBURG,AUSTRIA,27.MAY.20 - SOCCER - tipico Bundesliga, Red Bull Salzburg, training. Image
© imago images/GEPA pictures, GEPA pictures/ Jasmin Walter via www.imago-images.de, www.imago-images.de

08. Juli 2020 - 14:35 Uhr

Langfristiger Vertrag für Hee-chan Hwang

RB Leipzig hat Hee-chan Hwang als Ersatz für den zum FC Chelsea gewechselten Nationalstürmer Timo Werner verpflichtet. Der 24 Jahre alte Südkoreaner kommt von Schwesterclub Red Bull Salzburg und erhält bei den "Bullen" einen langfristigen Vertrag bis 2025.

"Er kann im Angriff jede Position spielen, über die Außenbahnen kommen oder als zentrale Spitze agieren. Er macht unsere Offensive mit seiner Schnelligkeit und Wendigkeit noch flexibler", begrüßte Sportdirektor Markus Krösche den Neuzugang mit blumigen Worten: "Hee-chan Hwang hat eine großartige Saison in Österreich gespielt, sowohl als Torjäger und Vorbereiter geglänzt und vor allem auch in der Champions League überzeugt."

Hwang kam in der abgelaufenen Spielzeit in 27 Erstligaspielen auf 11 Tore und 12 Vorlagen, in der Champions League erzielte er in 6 Spielen 3 Tore (5 Assists). Der 32-malige Nationalspieler übernimmt auch direkt Werners Rückennummer 11. Die Grundablöse soll bei rund neun Millionen Euro liegen.    

Für Hwang ist Leipzig die "nächste wichtige Entwicklungsstufe als Fußball-Profi". Er komme zu einem "jungen Verein mit ehrgeizigen Zielen und einem erfolgshungrigen Team. Das passt genauso zu mir wie der offensive Spielstil."

Der 24-Jährige ist in Deutschland kein Unbekannter: In der Saison 2018/19 spielte Hwang auf Leihbasis in der 2. Bundesliga für den Hamburger SV. Sein Erfolg damals war aber überschaubar: In 20 Einsätzen erzielte er nur 2 Tore.