Styling-Tipps

Welche Leinen-Teile jetzt der Hit im Kleiderschrank sind

Diesen Sommer setzen wir auf Leinenstoff!
Diesen Sommer setzen wir auf Leinenstoff!
© polinaloves/shutterstock.com, SpotOn

20. Juni 2021 - 19:47 Uhr

Darum hilft Leinenstoff bei Hitze

Diesen Sommer herrscht Leinenpflicht in unserer Garderobe! Am liebsten würden wir momentan nur noch den luftigen Naturstoff Leinen tragen. Denn: Das Material ist luftig und pflegeleicht – dazu sind Sie damit top gestylt. Leinen ist eine Naturfaser, die aus Flachs gewonnen wird. Der Stoff hat einen kühlenden Effekt und ist extrem atmungsaktiv. Perfekt also für heiße Sommertage. Wir zeigen die It-Pieces der Saison – natürlich aus Leinen!

Leinenhose: Das It-Piece des Sommers?

Die Leinenhose war schon 2020 der Sommertrend, auch dieses Jahr bringt sie uns durch heiße Tage. Eine locker sitzende Hose aus Leinenstoff ist optimal bei viel Sonne. Sie ist luftig, atmungsaktiv und schützt Ihre Haut vor Sonnenbrand. Besonders praktisch: Leinenstoff können Sie auch ungebügelt und leicht faltig tragen, das trägt zu der lässigen Sommeroptik bei.

Ein ultimatives Sommer-Piece ist beispielsweise diese Culotte aus Leinen*. Die lockere Hose mit weitem Bein lässt Sie nicht überhitzen. Das filigrane Muster und der taillierte Schnitt mit Gürtel macht die Sommerhose zum schicken Begleiter für jeden Tag.

Spar-Tipp: Über die RTL-Links in diesem Artikel erhalten Sie Ihre Bestellung bei Peter Hahn versandkostenfrei.

Praktischer Einteiler für den Sommer

Wir lieben Kleidungsstücke, die uns die Kombination einfach machen. Deswegen setzen wir im Alltag gern auf praktische Jumpsuits. Mit den Einteilern ist im Handumdrehen ein cooles Outfit kombiniert. Die Sommerversion ist zum Beispiel dieser Leinen-Jumpsuit*. Der luftige Schnitt gepaart mit kühlendem Leinenstoff eignet sich optimal an warmen Tagen. Durch den engen Schnitt am Oberkörper wird Ihre Silhouette wunderbar geformt.

RTL.de empfiehlt

Anzeigen:

Noch mehr Inspiration gefällig? Hier finden Sie eine Übersicht aktueller Leinenmode*.

Leinenkleider für heiße Tage

Wenn Sie es lieber klassischer mögen, lohnt sich der Blick auf ein Leinenkleid. Die luftige Leinenvariante ist heißbegehrt – ob in Mini-, Midi- oder Maxilänge. Das Gute: Auch bei einem langen Kleid überhitzen Sie in Leinenstoff nicht. Im Gegenteil, das dünne Material schützt Ihre Haut vor den Sonnenstrahlen. Neben dem klassischen Beige darf es dieses Jahr auch mehr Farbe sein. Besonders pastellfarbener Leinenstoff hat es uns diesen Sommer angetan.

Ein gutes Beispiel ist dieses Sommerkleid aus Leinen*. Der romantische Schnitt mit Raffungen, Rüschen und abgestepptem Saum ist perfekt für einen femininen Look. Die filigranen Spaghettiträger lassen sich durch Knoten auf die perfekte Länge einstellen.

Tipp: Zu dem natürlichen Look mit Leinen passt hervorragend ein Augen-Make-up in Nude-Tönen. Beispielsweise mit der Naked Basics 2 von Urban Decay* kreieren Sie ein tolles Alltags-Make-up für den Sommer.

Wenn Sie über unsere Links shoppen, erhalten Sie mit dem Exklusivcode "LFXRTL" bei LookFantastic aktuell 27 Prozent Rabatt auf viele verschiedene Produkte.

Leinen los: Deshalb lieben wir den Leinen-Trend

Der Leinenstoff ist unser Favorit für den Sommer – und das bei jedem Kleidungsstück! Denn: Bei Hitze lohnt es sich synthetische Stoffe durch Naturfasern zu ersetzen. Der natürliche Leinenstoff absorbiert Feuchtigkeit und hat dadurch kühlende Eigenschaften. Außerdem ist der dünne Stoff luftig, bequem und pflegeleicht. Neben den Klassikern Leinenkleid- und Hose hat es uns der Jumpsuit aus der Naturfaser angetan.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.

Auch interessant