Leckgeschlagenes Boot: Sperrung des Nord-Ostsee-Kanals

05. Juli 2020 - 16:21 Uhr

Schacht-Audorf - Ein bei Schacht-Audorf (Kreis Rendsburg-Eckernförde) leckgeschlagenes Motorboot hat am Samstag für eine Sperrung des Nord-Ostee-Kanals gesorgt. Die zur Hilfe gerufenen Einsatzkräfte sicherten das Boot und pumpten das Diesel-Wasser-Gemisch aus dem Boot ab, wie der Kreisfeuerwehrverband Rendsburg-Eckernförde am Sonntag mitteilte. Anschließend wurde das havarierte Boot an einer Kanalfähre befestigt und zum Bauhof Rendsburg gebracht. Schadenshöhe und Ursache waren zunächst unbekannt. Der Kanal musste den Angaben zufolge für mehrere Stunden gesperrt werden.

Quelle: DPA