RTL News>News>

Lebendig begraben - und mit Verlobungsring befreit

Lebendig begraben - und mit Verlobungsring befreit

Ein Mann aus dem englischen Huddersfield (Yorkshire) hat seine Ex-Freundin in einem Pappkarton gefesselt und lebendig begraben. Vorausgegangen war ein Streit um das Sorgerecht für den gemeinsamen Sohn. Wie durch ein Wunder konnte sich die 27-Jährige befreien und Hilfe holen. Der Mann wurde jetzt von einem Gericht in Yorkshire des versuchten Mordes für schuldig gesprochen. Über das Strafmaß ist noch nicht entschieden.

Der Mann hatte die Frau mit einem Elektroschocker kampfunfähig gemacht. Doch die junge Frau konnte ihre Fesseln mit ihrem Verlobungsring durchtrennen und sich aus dem Grab befreien. "In der Zeit, als ich in meinem engen Grab lebendig begraben war, hatte ich Angst, dass mein Leben zu Ende geht und ich sterbe", erklärte das Opfer. "Die Gedanken an meinen kleinen Sohn haben mir die Kraft gegeben, mich zu befreien."