Sie wurde nur 55 Jahre alt

Leah Bracknell ist tot: „Emmerdale“-Star stirbt an Lungenkrebs

© deutsche presse agentur, dpa

21. Oktober 2019 - 9:58 Uhr

„Emmerdale“-Star Leah Bracknell wurde nur 55 Jahre alt

Die britischer Schauspielerin Leah Bracknell ist im Alter von 55 Jahren gestorben. Ihr Management teilte u.a. der BBC mit, dass der Serienstar den Kampf gegen den Lungenkrebs verloren hat. 16 Jahre lang spielte Leah Bracknell in der britischen Soap "Emmerdale" die Rolle der lesbischen Zoe Tate.

Leah Bracknell wurde 2016 Lungenkrebs diagnostiziert

Bereits 2005 stieg sie bei der Serie aus. 2016 wurde Lungenkrebs bei der Schauspielerin diagnostiziert. In dem Statement ihres Managements heißt es, Leah habe das Leben weiterhin umarmt und sei der Krankheit positiv gegenübergetreten: "Leah hatte eine Energie und Begeisterung für das Leben, ein freundliches Herz und viel Liebe, die sie ihren Mitmenschen schenkte." Bereits im September 2019 habe Leah jedoch den Kampf gegen den Krebs verloren.

Die 55-Jährige hinterlässt zwei Kinder.