Leah (5) hat den Krebs besiegt - und feiert mit ihrer Familie "zweiten Geburtstag"

01. April 2016 - 12:18 Uhr

Überlebenschance von 50 Prozent

"Ich wünsche meinem Baby Leah einen glücklichen zweiten Geburtstag", postet Vater Devon Still am 25. März auf Instagram. Doch hinter dem vermeintlichen Geburtstagsgruß für seine Tochter verbirgt sich eine traurige Geschichte. Denn Leah hat an diesem Tag weder Geburtstag noch wird sie zwei Jahre alt. Leah ist bereits fünf und der 25. März ist der Stichtag, an dem sie genau ein Jahr krebsfrei ist.

Die Familie aus dem US-Bundesstaat Texas erhielt die Schockdiagnose im Juni 2014. Die Ärzte fanden bei Leah ein Neuroblastom, eine Krebserkrankung, die vor allem im Kindesalter auftritt. Ihre Überlebenschance lag bei rund 50 Prozent. Von Anfang ließen die Eltern die Öffentlichkeit an Leahs Kampf gegen den Krebs teilhaben - auch um Spenden zu sammeln. Schnell wurde die Fünfjährige selbst für völlig fremde Menschen zu einem Vorbild.

"Seit ich auf eure Seite gestoßen bin, hat sich mein Leben verändert. Ich habe selbst gesundheitliche Probleme, die mich runterziehen. Aber wenn ein so kleines Mädchen eine solche Erkrankung meistern kann, kann ich das auch", schreibt eine Userin unter den Geburtstagspost. "Sie hat eine zweite Chance im Leben bekommen. Ich bete für sie", kommentiert ein anderer. Leahs bewegende Geschichte sehen Sie im Video.