Ehrliche Worte

Laura Müller: So geht sie mit Hass-Kommentaren im Netz um

07. März 2020 - 11:30 Uhr

Laura Müller hat gelernt, mit den Hatern umzugehen

"Let's Dance"-Kandidatin Laura Müller (19) hat in der zweiten Liveshow ein ernstes Thema angesprochen: An der Seite von Partner Michael Wendler (47) bekam sie schon früh die öffentlichen Anfeindungen über Social Media zu spüren. Wie schlimm es teilweise für sie war und wie sie mittlerweile mit dem Hass-Kommentaren im Netz umgeht, verrät sie uns im Video.

Laura Müller hatte schwer mit den Anfeindungen zu kämpfen

Und genau diese Geschichte hat sie jetzt aufs Tanzparkett gebracht: Laura und Profitänzer Christian Polanc probten tagelang den Wiener Walzer zu dem Song "You Don't Own Me" von Sängerin Grace ein. Die junge Influencerin mag das Lied aus einem besonderen Grund: "Ich kann mich mit dem Song gut identifizieren, denn dieser Song spiegelt auch ein wenig meine Geschichte wider", verrät sie uns in der Liveshow.

Seitdem ihre Beziehung mit dem Schlagerstar Michael Wendler im Herbst 2018 öffentlich wurde, ist die 19-Jährige immer wieder Beleidigungen und Anfeindungen ausgesetzt gewesen. "Das war für mich am Anfang sehr, sehr schwer", gesteht sie. "Ich hab auch zu kämpfen gehabt, weil es auch Zeiten gab, da war ich am Boden und habe geweint." Dass Leute sie schlecht machen, nehme so schnell auch kein Ende, sagt sie.

Wie sie gelernt hat mit den Hater-Kommentaren im Netz umzugehen, verrät sie im Video.

„Let's Dance“ live im Stream bei TVNOW

Wer sehen will, wie sich Laura Müller bisher bei "Let's Dance" geschlagen hat, kann alle bisherigen Folgen bei TVNOW sehen. Parallel zur TV-Ausstrahlung läuft "Let's Dance" auch bei TVNOW im Livestream.

Wie "Let's Dance" 2020 abläuft, wer dabei ist und wo es Tickets für die große Live-Tour gibt, erfahren Sie hier.