Angebote für spontane Urlaubsreisen checken

Last Minute: Reisen günstig buchen - die besten Tipps!

© imago/Westend61, Kiko Jimenez, imago stock&people

13. Januar 2020 - 9:41 Uhr

Last-Minute-Reisen: Sind die Angebote wirklich so günstig?

Es ist kalt in Deutschland und jeder träumt von sandigen Goldstränden und warmen Meeren. Gut, dass die Temperaturen an Urlaubsorten wie Thailand, Ägypten, Dubai oder in der Karibik angenehm hoch sind. Grund genug, einfach "Last Minute" wegzufliegen. Aber vorsicht: Manche Anbieter verkaufen ihre normalen Katalog-Angebote als Last-Minute-Deals. Faktisch unterscheiden sich die Preise in solchen Fällen kaum. Deshalb ist ein Preisvergleich oft unumgänglich.

Zum Last-Minute-Finder bei Check24*

Trotz schwarzer Schaafe gibt es sie: Die wirklich guten Last-Minute-Deals! Doch diese sind nicht ganz einfach zu finden. Mit etwas Recherche und dem richtigen Werkzeug, lassen sich auch die verstecktesten Schnäppchen ausfindig machen. Wie sie diese erkennen, erfahren Sie von RTL.de.

Last-Minute-Deals: Preise vergleichen!

Fotolia 56706670 M.jpg
Erst Preise vergleichen, dann buchen: So bleibt das lächeln auch nach der Zahlung auf den Lippen.
© Karin & Uwe Annas - Fotolia

Es reicht oft also nicht, einfach den "Last-Minute"-Knopf zu drücken, um ein Schnäppchen zu machen. Nehmen Sie sich die Zeit und vergleichen Sie die Angebote. Wer wirklich günstig Urlaub machen will, der schaut sich zunächst auf  Vergleichsplattformen wie Check24* oder Anbietern wie tui* um. Finden Sie also beim Discounter, im Internet oder woanders ein zunächst interessantes Angebot, vergleichen Sie den Deal auf den genannten Portalen. Dafür tippen Sie einfach die Eckpunkte ein. Reisezeit, Hotel, Flug, Voll- oder Halbpension und Zusatzleistungen wie Spas, Sportmöglichkeiten oder extra große Betten: All das hat einen Einfluß auf den Preis. Auf den genannten Portalen wird schnell klar, ob es sich um ein wirklich gutes Angebot handelt. Top: Oft finden Sie unter den Alternativen auch direkt echte Schnäppchen.

  1. Reise-Angebote auf Check24 vergleichen*
  2. Reise-Angebote auf tui vergleichen*

Tipps zum Buchen von Last-Minute-Reisen

Generell sollten Urlauber Angebote mit der genauen Beschreibung der einzelnen Reisekomponenten bevorzugen. Bei vielen Last-Minute-Reisen werden nämlich nur die Eckdaten wie Zielort, Kategorie der Unterkunft und Art der Verpflegung angegeben.

  • Details checken: Wie viele Sterne hat das Hotel und wie sehen die Räume aus. Gibt es ein Spa, Sportmöglichkeiten oder Swimmingpools? Voll- oder Halbepension? Diese Aspekte haben Einfluß auf den Preis. Wählen Sie hier bewusst Hotels, die nur das Anbieten, was Sie wirklich wahrnehmen möchten.
  • Sicher ist sicher: Zu jeder Last-Minute-Reise gehört eine Versicherung gegen Veranstalterpleiten. Zum Nachweis gibt es den so genannten Sicherungsschein. Dieser sollte aber nur dann bezahlt werden, wenn der Sicherungsschein auch ausgehändigt wird. Der entsprechende Nachweis ist auf der Rückseite der Reisebestätigung zu finden oder dem Schreiben seperat beigefügt.
  • Preisvergleich: Geben Sie die Eckdaten Ihrer Reise bei Check24* und tui* ein und filtern Sie somit ähnliche Angebote. Oft finden Sie noch günstigere Reisen oder Angebote, die Ihren Ansprüchen entsprechen.

Zum Vergleichsportal: Reise-Angebote auf Check24 vergleichen*
Zum Vergleichsportal: Reise-Angebote auf tui vergleichen*

Richtlinien für Last-Minute-Reisen: Das ist wichtig!

Anbieter dürfen ihre Angebote nur unter bestimmten Umständen als "Last-Minute"-Reisen bezichnen. 

  1. Die Reise darf nicht länger als 14 Tage vor Antritt gebucht werden.
  2. Das Angebot muss tatsächlich günstiger sein, als der vorherige Preis. Ist das nicht der Fall, gelten die gleichen Regeln wie für normale Urlaubsbuchungen, das heißt sie können storniert und reklamiert werden.
  3. Buchen Sie Reiseversicherungen dazu. Diese kosten nicht viel und im Notfall sind Sie auf der sicheren Seite.

Zum Vergleichsportal: Reise-Angebote auf Check24 vergleichen*
Zum Vergleichsportal: Reise-Angebote auf tui vergleichen*

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.