Ratgeber
Alles, was Sie zum Leben brauchen

Langsames WLAN? Mit diesen Tipps bekommen Sie endlich schnelles Internet!

ILLUSTRATION - Ein Mann surft am 10.12.2012 in Berlin im Internet, im Vordergrund ein Router.
Mann surft im Internet © picture alliance / dpa Themendie, Franziska Gabbert

Die besten Experten-Tipps für schnelles WLAN

Viele bringt es auf die Palme: Wenn das Surfen zu Hause im WLAN genauso langsam ist wie die mobile Datenverbindung. Die Folge: Strapazierte Nerven durch ewiges Warten bis die Website lädt. Mal ist der Empfang instabil, mal fällt das Internet ganz aus. Dabei wird jeden Monat kräftig an den Internetanbieter gezahlt! Doch mit ein paar Tricks kann man auch in den eigenen vier Wänden schnell und zuverlässig im WLAN surfen.


Steht Ihr Router an der richtigen Stelle?

Internet-Experte Stefan Gersmann von 'Expertiger.de' empfiehlt, schon bei der Platzierung des LAN-Routers darauf zu achten, dass dieser nicht zu nah an der Wand steht. Auch die Nähe von technischen Geräten oder Wasserleitungen sollte man vermeiden. Wer in bestimmen Räumen des Hauses nur noch schwachen WLAN-Empfang hat, dem ist mit einem Repeater geholfen. Dadurch werden die Signale des Routers um einen weiteren Bereich vergrößert. Erhältlich sind Repeater schon für rund 30 Euro.

Eine ähnliche Alternative ist der Homeplug-Adapter oder auch die Zusatzantenne zur Unterstützung des Empfangs eines Endgeräts. Wenn auch etwas umständlich, ist die Zusatzantenne beispielsweise für den Laptop mit um die 10 Euro eine kostengünstige Lösung.


Mehr Ratgeber-Themen