Landtag beendet Sitzungswoche: Letzte Debatten vor Neuwahl

Blick in den Landtag von Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
Blick in den Landtag von Mecklenburg-Vorpommern. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

11. Juni 2021 - 1:30 Uhr

Schwerin (dpa/mv) - Am heutigen Freitag (9.00) tritt der Landtag in Schwerin zu seiner letzten regulären Sitzung in dieser Wahlperiode zusammen. In der Aktuellen Stunde, die wegen der Regierungserklärung zur Corona-Lage am Mittwoch nach hinten verlegt worden war, soll über die Beschäftigungs- und Lohnentwicklung in Mecklenburg-Vorpommern debattiert werden. Der Antrag der SPD dazu trägt den Titel "Gute Ideen für gute Arbeit - Mecklenburg-Vorpommern weiter voranbringen". Außerdem wird sich das Parlament mit dem Bericht des MV-Zukunftsrates befassen. Im Auftrag der Landesregierung hatte das Expertengremium Entwicklungschancen für Mecklenburg-Vorpommern ermittelt und Handlungsempfehlungen für die Politik abgeleitet. Weitere Themen der Sitzung sind die Pflege der niederdeutschen Sprache, Konsequenzen aus der Corona-Pandemie für den Schulbetrieb und das Gesundheitswesen, der regionale Bahnverkehr sowie die Bemühungen Schwerins, auf die Unesco-Welterbe-Liste zu kommen.

© dpa-infocom, dpa:210610-99-942441/2

Quelle: DPA

Auch interessant