Exklusives RTL-Interview mit McLaren-Pilot

Lando Norris: Sim-Racing hilft auf der Rennstrecke, aber ...

16. Juni 2020 - 7:25 Uhr

Drei Fragen an Lando Norris

Lando Norris ist einer aus der jungen F1-Garde, der sich in der Corona-Zwangspause mit viel Sim-Racing fit gehalten hat – wenn nicht gerade sein WLAN streikte. Im Interview mit RTL-Reporter Martin Armbruster erklärt der McLaren-Jungspund, wie das Rennen am Simulator auf der echten Rennstrecke helfen kann. "Wir konnten an einigem, das ich letztes Jahr schlecht gemacht habe, arbeiten, um es für dieses Jahr zu verbessern", sagte der 20-Jährige.

An welchen Schwächen Norris gearbeitet hat und wie viele Runden er und seine F1-Kollegen brauchen werden, um die alte Top(speed)-Form zu erreichen, sehen Sie oben im Video.

Weitere F1-News

Max Verstappen: Vettel soll in der Formel 1 bleiben

Verstappen brennt auf Spielberg-Sieg und Titel