Landesregierungen ernennen Beirat für Metropolregion Stettin

05. Dezember 2019 - 12:10 Uhr

Die Metropolregion Stettin bekommt einen neuen Beirat mit Experten aus Kommunen, Wirtschaft, Wissenschaft und Kultur. Der etwa 20-köpfige Beirat soll am Freitag auf einer Konferenz in Torgelow (Vorpommern-Greifswald) ernannt werden, teilte die Staatskanzlei in Schwerin am Donnerstag mit. Die gemeinsame Geschäftsstelle Mecklenburg-Vorpommerns und Brandenburgs ist derzeit mit zwei Mitarbeitern besetzt.

Auf der ersten Konferenz der deutsch-polnischen Metropolregion Stettin soll es um Aspekte der besseren Zusammenarbeit gehen. Zudem wollen die Akteure schauen, was sie von anderen Metropolregionen lernen können. Daher sei die stellvertretende Leiterin der Geschäftsstelle der Metropolregion Hamburg, Marion Köhler, als Referentin gewonnen worden.

Quelle: DPA