Lagerhalle abgebrannt: Mindestens halbe Million Euro Schaden

Ein Feuerwehrfahrzeug mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Patrick Seeger/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

04. Juli 2020 - 14:30 Uhr

Beim Brand einer Lagerhalle eines Abschleppdienstes in Warburg ist laut Polizei ein Schaden von mindestens 500.000 Euro entstanden. Der Unternehmer hatte am frühen Samstagmorgen den Angaben zufolge einen lauten Knall aus der Halle gehört und aufsteigenden Qualm gesehen, woraufhin er Feuerwehr und Polizei alarmierte. Die Feuerwehr konnte den Brand laut Mitteilung nach zwei Stunden unter Kontrolle bringen. Von den elf Fahrzeugen in der Halle brannten sieben komplett aus, die anderen vier sowie hochwertige Maschinen und ein Kran wurden beschädigt. Die Kriminalpolizei ermittelt die Brandursache.

Quelle: DPA