Lässig GmbH ruft Kinderbecher wegen Melamin-Werte zurück

14. Januar 2022 - 17:13 Uhr

Babenhausen (dpa) - Die Lässig GmbH hat ihren rosafarbenen Kinderbecher "Chinchilla" zurückgerufen. In dem Produkt seien möglicherweise die Grenzwerte für Melamin überschritten, begründete das in Babenhausen (Landkreis Darmstadt-Dieburg) ansässige Unternehmen die Entscheidung.

Es riet von der Verwendung des Bechers ab und empfahl dessen Rückgabe. Der Stoff könne schädlich für die Gesundheit sein, hieß es in dem am Freitag verbreiteten Rückruf. Melamin ist ein chemisches Ausgangsprodukt, das unter anderem bei der Herstellung von Kunststoff-Geschirr verwendet wird.

© dpa-infocom, dpa:220114-99-713086/2

Quelle: DPA