Newsticker
Alle aktuellen Nachrichten im Überblick

Kurzzeitiger Wetteraufschwung im Südwesten

Nach Sturmtief "Siglinde" werden die letzten Tage der Arbeitswoche in Baden-Württemberg erneut sonnig. Am Donnerstag sind in der Bodenseeregion Temperaturen bis 18 Grad möglich, sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Mittwoch. Doch der Wetteraufschwung sei von kurzer Dauer: Bereits am Freitagnachmittag sollen sich die Wolken wieder verdichten. "Am Wochenende zieht eine Kaltfront auf", so der Meteorologe. Die bringe flächendeckenden Regen. Örtlich könne es bis zu 25 Liter pro Quadratmeter geben. Außerdem erwartet den Südwesten der erste Schnee. Am Sonntag sinkt die Schneefallgrenze nach Angaben des DWD auf 1000 Meter. Liegen bleibe von dem Schnee zunächst jedoch noch nichts, sagte der Meteorologe.


Quelle: DPA

Mehr News-Themen