Life
Hilfreiche Alltags-Tipps und bewegende Storys mitten aus dem Leben

Kurzfilm 'Die Tasche' ist ein Hilferuf: So besch... sind unsere Schultoiletten!

'Die Tasche': Mit Gummihandschuhen auf die Toilette?
'Die Tasche': Mit Gummihandschuhen auf die Toilette? Kurzfilm prangert Hygiene-Problem an unseren Schulen an 01:01

Schüler und Eltern in Frankfurt am Main landen Viral-Erfolg mit Video

Eigentlich echt witzig, was sich Schüler und Elternvertreter aus Frankfurt da ausgedacht haben. Nur leider bleibt einem ziemlich schnell das Lachen im Halse stecken, wenn man die Hintergründe der Geschichte kennt. Der Kurzfilm 'Die Tasche' soll zeigen, in was für einem besch… Zustand die Schultoiletten sind. Und er soll über eine Petition die Stadt bewegen, endlich zu handeln. 

Klo-Besuch mit Gummihandschuhen und Gasmaske

Schnell mal Pipi machen gehen? Das ist in dieser Schule offenbar nur mit Spezialausrüstung möglich. "Vergiss die Tasche nicht", raunt die Lehrerin im Video dem Schüler zu, als er sich auf den Weg zur Toilette macht. Der Schüler nickt und greift sich ein Köfferchen, das aussieht wie ein Erste-Hilfe-Set. Aber darin stecken keine Mullbinden oder Pflaster, sondern Gasmaske und Schutzhandschuhe - als Vorsichtsmaßnahme für den Toilettenbesuch. Wie gesagt: Echt gut gemacht und witzig - Reinklicken lohnt sich. Aber überzeugen Sie sich selbst.

Elternvertreter Lorenz Gempper hofft, dass sich möglichst viele Menschen das Video anschauen. Es soll sich etwas ändern, und zwar fix! "Überall gibt es längere Unterrichtszeiten und mehr Schüler. Aber an den sanitären Anlagen wurde 30 Jahre fast nichts gemacht. Das stinkt zum Himmel", sagte Gempper der 'Bild'-Zeitung. Eine Petition für saubere und sanierte Toiletten an Frankfurts Schulen läuft. Die Forderung der Eltern: Mehr Toiletten, häufigere Reinigung, Ausstattung mit Warmwasser, Seife und Handtüchern.

Das Problem? Der Sanierungsstau in den Kommunen

Warmes Wasser? Seife? So etwas sollte eigentlich selbstverständlich sein in sanitären Anlagen, die von Städten und Gemeinden betrieben werden. Ist es aber offenbar nicht. Das zeigen auch Recherchen des WDR. In Nordrhein-Westfalen gibt es zwar das Programm 'Gute Schule 2020', das die Sanierung von Bildungseinrichtungen zum Ziel hat - doch vom verfügbaren 500-Millionen-Euro-Budget haben die Kommunen nicht einmal die Hälfte in Anspruch genommen (223 Millionen Euro). Warum? Die nötigen Baumaßnahmen und Genehmigungen müssen erst geplant und beantragt werden, das kostet Zeit.

Das Problem hat einen Namen: Sanierungsstau.

Auch die Erneuerung der Schultoiletten in Hessen geht nicht so richtig voran. Es handelt sich um eine XL-Aufgabe: Der Sanierungsstau beläuft sich auf mindestens 400 Millionen Euro - und zwar allein für die Schulen der Landeshauptstadt Wiesbaden, wie der Stadtelternbeirat berichtet. Trotz Petition müssen die Frankfurter Schüler also wohl noch etwas länger mit den müffelnden Klos klarkommen. Und an 'Die Tasche' denken...

Mehr Life-Themen