Worum geht es da eigentlich?

Kursexplosion beim Bitcoin möglich

11. Mai 2020 - 15:05 Uhr

Experten glauben: Bitcoin-Kurs könnte explodieren

Wenn viele etwas kaufen wollen, wovon es nur wenig gibt, dann kann es sehr teuer werden.
Genau das passiert jetzt bei Bitcoins. Dafür sorgt das sogenannte "Halving", das etwa alle
vier Jahre stattfindet. Der Kurs der Digitalwährung könnte explodieren. Wie viel Risiko hinter
Bitcoins steckt und was das "Halving" genau bedeutet erklärt unser RTL-Experte Frank
Meyer im Video.

So funktioniert das digitale Geld Bitcoin

"Bitcoin" lässt sich am einfachsten mit "digitale Münze" übersetzen. Es gibt sie nicht als echte
Münzen oder Scheine. Stattdessen werden sie von vielen Menschen auf der Welt mit großen
Computern errechnet. Der Bitcoin ist also virtuelles Geld, mit dem man im Internet bezahlen
kann. Die Idee dahinter: Die digitale Währung ist unabhängig von Banken oder Regierungen.

Mit Bitcoins kann man anonym bezahlen

Hinter Bitcoins steht die sogenannte Blockchain-Technologie. Eine Art digitaler Kontoauszug.
Dort sind alle Zahlungen für jeden sichtbar. Allerdings ist alles anonym. Niemand weiß, wer
hinter einer Überweisung steckt. In einigen Restaurants oder Online-Shops kann man bereits
mit Bitcoins bezahlen.