22. Mai 2019 - 22:46 Uhr

Saubere Energie - saubere Aktion

Manche Menschen laufen im wahrsten Sinne des Wortes fürs Leben gern. So auch Rainer Predl. Der österreichische Extremsportler hat sich mit einem bizarren Marathon nicht nur in die Geschichtsbücher, sondern auch in die Herzen vieler schwerkranker Kinder geschuftet. 3.125 Runden rannte Predl in einer Windradkanzel in Lichtenegg - und zwar immer im Kreis. Vier Stunden, 21 Minuten und 37 Sekunden brauchte er für die volle Marathon-Distanz von 42,195 Kilometern.

Mit seinem sensationellen Weltrekord wirbt der 29-Jährige nicht nur für saubere Energiegewinnung. Als Kinderhospiz-Botschafter werden u.a. seine Schuhe bei einer Gala im kommenden Oktober für den guten Zweck versteigert. Das Geld kommt dem Kinderhospiz Sterntalerhof sowie der Waldschule Wiener Neustadt zugute.

Die ganze Aktion können Sie oben im Video sehen.