Echt jetzt?

Kuriose Freundschaft mit einem Mörder? Ist Lindsay Lohan mit Scheich Mohammed befreundet?

Ist Lindsay Lohan mit einem Mörder befreundet?

Sie hat der Schauspielerei schon lange abgeschworen und sich inzwischen als Unternehmerin neu erfunden. Zum neuen Image gehört auch die Wahlheimat Dubai. Dort soll die 33-Jährige allerdings nicht nur das Leben der Schönen und Superreichen genießen, sondern auch eine kuriose Freundschaft geschlossen haben. Mohammed bin Salman soll der neue, beste Freund an Lindsays Seite sein und er ist nicht gerade für seine Freundlichkeit bekannt - im Gegenteil: Der Scheich hat 2018 angeblich einen Mord in Auftrag gegeben.

Es geht allerdings noch skandalöser. Im Video zeigen wir fünf sensationelle Promi-Freundschaften und verraten, welcher Star sogar mit Diktator Kim Jong-Un ganz dicke ist.

Ist Lindsay Lohan wegen des Geldes mit dem Scheich befreundet?

Ersetzt er die einstige beste Freundin Paris Hilton? Sie haben sich bei einem Rennen der Formel-1 kennengelernt, jetzt sollen sie richtig dicke sein: Lindsay und Mohammed könnten das neue Freundschafts-Dream-Team sein, wäre da nicht die entscheidende Tatsache, dass der Scheich ein mordender, hinrichtender Herrscher ist. Erst im April hat der ebenfalls 33-Jährige 37 Menschen köpfen lassen und seit Jahresbeginn sollen schon über 100 Menschen unter dem Regime des saudischen Kronprinzen ermordert worden sein.

Warum würde man sich nur mit diesem Mann anfreunden? Angeblich macht der reiche Scheich seiner Freundin Lindsay immer wieder große Geschenke – so auch eine eigene Kreditkarte. Sollten die Gerüchte stimmen, so kann Lindsay für den eigenen Wohlstand ziemlich gut die Augen vor der Wahrheit verschließen. Ihr Management dementiert allerdings die Story um die skandalöse Freundschaft.