Als Spitzenreiter & Pokalheld

Tabellenführer 1. FC Saarbrücken wirft Trainer raus

© imago/Jan Huebner

2. Dezember 2019 - 21:22 Uhr

1. FC Saarbrücken feuert Trainer Dirk Lottner

Der Viertligist 1. FC Saarbrücken winkt von der Tabellenspitze der Regionalliga Südwest, steht nach einem Pokal-Coup gegen Bundesligist 1. FC Köln sogar im Achtelfinale des DFB-Pokals. Da sollte der Cheftrainer doch fest im Sattel sitzen, oder? Denkste! Die Saarländer warfen heute ihren Trainer Dirk Lottner kurzerhand raus.

In Saarbrücken wird schon kurz vor dem 6. Dezember die Rute ausgepackt – zumindest für den Trainer des 1. FC Saabrücken. Der FCS setzte am Montag Coach Dirk Lottner vor die Tür. "Die Entwicklung der letzten Wochen und das Auftreten der Mannschaft in den vergangenen Punktspielen" seien die Gründe für die Trennung, teilte der Verein mit.

FCS schmiss Köln aus dem Pokal

Saarbrücken hatte am Samstag beim TSV Steinbach Haiger 0:1 verloren, von den vorherigen zehn Pflichtspielen aber neun gewonnen. Darunter war auch das sensationelle 3:2 in der 2. Runde des DFB-Pokals gegen den 1. FC Köln.

FC-Ikone Lottner war nach der Entlassung von Achim Beierlorzer als neuer Kölner Trainer gehandelt worden. Schlussendlich bekam aber Markus Gisdol den Job bei den Domstädtern.

Co-Trainer Robert Roelofsen muss die Saarbrücker ebenfalls verlassen. Im letzten Spiel vor der Winterpause übernimmt der Sportliche Leiter Marcus Mann das Team.