News
Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen und Videos

Künstler will alle 1,5 Millionen Münchener zeichnen

Ihm fehlen noch 1.480.000 Bilder

Der Künstler Phil Splash hat sich ein wirklich ambitioniertes Ziel gesetzt: Er will alle 1,5 Millionen Einwohner seiner Heimatstadt München zeichnen. 20.000 davon hat er bereits zu Papier gebracht.

Phil Splash bei der Arbeit
In der U-Bahn zeichnet Phil Splash besonders gern.

Dafür ist er täglich unterwegs – meistens mit der U-Bahn, denn die Menschen dort haben es ihm besonders angetan. Die meisten seiner Objekte sind begeistert. "Ein 24-jähriger Junge hat gesehen, dass ich jemanden zeichne und kam dann zu mir her und wollte auch unbedingt gezeichnet werden. Da habe ich ihn noch am Bahnsteig gezeichnet und der hat sich richtig gefreut." Andere gehen nicht ganz so positiv damit um: "Ein älterer Herr hat sich mal beschwert, weil er nicht so lange angeguckt werden wollte. Kunst ist eben nicht jedermanns Ding."

Für jedes Bild braucht Phil Splash eine gute Minute – so schafft er täglich etwa 80 Zeichnungen. Wenn er dieses Pensum halten kann, ist er noch weitere 50 Jahre in München mit Block und Stift unterwegs. Erst dann kann er die 1,5 Millionen Münchener auf das Papier gebracht haben.

Mehr News-Themen