Kühlung des AKW Fukushima stabilisiert

13. Februar 2016 - 8:54 Uhr

Die Kühlung der zerstörten Reaktoren im japanischen Atomkraftwerk Fukushima ist nach offiziellen Angaben jetzt stabilisiert. Diesen Erfolg meldete die Regierung.

Damit sei der Weg geebnet, zur nächsten Stufe bei der Bewältigung der seit mehr als vier Monaten andauernden Krise überzugehen: die Atomruine vollständig unter Kontrolle zu bringen und einen sogenannten "cold shutdown" zu erreichen, wie die Regierung laut der japanischen Nachrichtenagentur Kyodo mitteilte.