Stillen, Kreisssaal und Co.

Kristina Yantsen verrät ganz private Schwangerschafts-Details

Kristina Yantsen spricht offen über ihre Schwangerschaft.
© Instagram / Kristina Yantsen

06. Mai 2020 - 12:59 Uhr

Die Schwangerschaft lehrt Kristina viel

Ex-"Bachelor"-Kandidatin Kristina Yantsen war für einige Monate von der Instagram-Bildfläche verschwunden. Der süße Grund: Im März 2020 ist sie Mama eines süßen Jungen geworden und wollte die "emotionale Zeit" mit ihrer Familie genießen. In Ihrer Insta-Story gibt sie ihren Fans jetzt ein Mama-Update und geizt nicht mit privaten Infos zur Schwangerschaft. Anfangs war ihr Account privat, um die Schwangerschaft ein wenig geheimer zu halten.

Kristina Yantsen liebt das Mama-Dasein

Ungewöhnlich: Vor ihrer Frage-Runde auf Instagram vertröstet Kristina ihre Follower. Jetzt steht ihr Sohn an erster Stelle und der wird spazieren gefahren. Mamasein hat jetzt Priorität und das genießt sie: "Es ist ein unbeschreibliches und magisches Gefühl."

Der Weg dahin war natürlich ungewohnt für Kristina Yantsen. Als schwangere Frau habe sie sich häufig gefragt, ob ihre Schwangerschafts-Symptome "normal" sind. Damit ihre Follower, die das gleiche erleben, mehr Klarheit bekommen, möchte sie in Zukunft mehr darüber sprechen. Schon jetzt gibt es erste Einblicke in die Geburt. Es war eine normale Geburt, verrät sie. Einem Kaiserschnitt hätte sie nur zugestimmt, "wenn es nötig gewesen wäre". Außerdem wird sie ihr Baby stillen.

Mr. Right ist immer an Kristinas Seite

Den glücklichen Papa stellt sie nur als "besten Mann der Welt" vor, der übrigens mit im Kreissaal war. Mehr möchte sie über Mr. Right und ihr Baby nicht verraten, verspricht aber, dass sie bald noch mehr zu Schwangerschaft posten wird. Vielleicht sogar Bilder. "An alle Mommy's, stellt mir ruhig eure Fragen, was euch interessiert. Werde euch dazu ein Video machen", fordert sie ihre Fans auf.