RTL News>Fussball>

Krisentreffen: DFB/DFL und Fans nähern sich wieder an

Offenbar Annäherung

Krisentreffen zwischen DFB/DFL und Fanvertretern

Fussball Bundesliga, Begegnung FCBayern Muenchen vs. FC Mainz 05, Allianz Arena Muenchen. 16.09.2017 Im Bild: Suedkurve, Schickeria Ultras  *** Football Bundesliga Encounter fcbayern Munich vs FC Mainz 05 Alliance Arena Munich 16 09 2017 in Picture
Fussball Bundesliga Begegnung FCBayern Muenchen vs FC Mainz 05 Allianz Arena Muenchen 16 09 2017
imago sportfotodienst, imago/Plusphoto, Martin Hangen

DFB setzt sich mit Fanvertretern zusammen

Nach dem wilden Bundesliga-Wochenende mit den Schmähplakaten und heftigen Protesten gegen Hoffenheim-Mäzen Dietmar Hopp haben sich die Fußballverbände DFB/DFL und Fanvertreter wieder an einen Runden Tisch gesetzt.

Verbände und Fanvertreter bewegen sich wieder aufeinander zu

Dabei gab es offenbar wieder ersten Annäherungsschritte. Der kommende Spieltag wird zeigen, ob wieder zu einer Art Fußballalltag zurückgekehrt werden wird", teilte das Bündnis 'Unsere Kurve' am Donnerstagabend nach der zweistündigen Sitzung mit.

Die Vertreter des Deutschen Fußball-Bundes und der Deutschen Fußball Liga hätten sich "durchaus selbstkritisch" geäußert, was offenbar gut ankam. "Dieser Selbstkritik müssen nun Taten folgen", schrieb die Fan-Organisation auch im Namen der Bündnisse 'Frauen im Fußball' und 'Queer Football Fanclubs'.

Die Verbände "kündigten an, für den kommenden Spieltag für höhere Handlungssicherheit sorgen zu wollen, zum Beispiel durch eine bessere Information der Schiedsrichter*innen. Aber auch der Öffentlichkeit."

Vor den Ergebnissen der Sitzung berichtete RTL-Reporter Cord Eickhoff aus Frankfurt

Krisentreffen zwischen DFB und Fanvertretern Machtkampf im Stadion
00:41 min
Machtkampf im Stadion
Krisentreffen zwischen DFB und Fanvertretern

30 weitere Videos