Krimitage in Ostfriesland: Morden im Norden geht weiter

© deutsche presse agentur

19. September 2019 - 9:30 Uhr

Gnadenlose Verbrecher in Urlaubsregionen und die zähe Aufklärungsarbeit von Ermittlern stehen von diesem Donnerstag (19. September) an im Mittelpunkt der 11. Ostfriesischen Krimitage. Bei Lesungen an wechselnden Schauplätzen sind Auszüge aus lokaler und überregionaler Krimiliteratur zu hören. Eingeladen sind sowohl heimische Autoren und bundesweit bekannte Krimi-Größen wie Klaus-Peter Wolf, Elisabeth Herrmann oder "Wilsberg"-Schauspieler Roland Jankowsky. Zum Programm bis zum 29. November gehören außerdem eine kriminelle Weinprobe, Dinner mit tödlichen Leckereien und ein Krimi-Kabarett. Daneben wird eine Bustour zu Krimi-Schauplätzen ins Rheiderland, dem Grenzgebiet zu den Niederlanden, angeboten.

Quelle: DPA