Er nannte sein Feierabendbier als Grund

2,33 Promille: Betrunkener fährt Sohn mit Auto zur Kita

Ein stark betrunkener Mann (49) hat seinen Sohn in Schleswig-Holstein mit dem Auto zur Kita gefahren (Symbolbild).
© picture-alliance/ dpa, Lehtikuva Ismo Pekkarinen

14. August 2020 - 11:11 Uhr

Polizei kontrollierte Vater auf Kita-Parkplatz

Das war deutlich mehr als nur ein Bier zu viel: Ein stark betrunkener Mann (49) hat seinen Sohn in Schleswig-Holstein mit dem Auto zur Kita gefahren. Der Mann wurde am Mittwochmorgen auf dem Parkplatz der Kindertagesstätte im Itzehoer Umland im Kreis Steinburg kontrolliert, wie die Polizei mitteilte.

Kreis Steinburg: Atemalkoholtest ergab erschreckenden Promillewert

Nachdem der Vater seinen Sohn in der Kita abgegeben hatte, machte die Polizei bei dem Mann einen Atemalkoholtest. Dieser habe einen Wert von 2,33 Promille ergeben. Grund dafür seien einige Flaschen Bier am Vorabend gewesen, habe der Vater behauptet.

Die Autoschlüssel des Mannes sowie sein Führerschein wurden von der Polizei beschlagnahmt.