Die Pelikanlagune ist da

Krefelder Zoo eröffnet neues Zuhause für rosa Pelikane

Der Krefelder Zoo eröffnet die Pelikanlagune für zwölf rosa Pelikane.
© Zoo Krefeld gGmbH

02. Juli 2020 - 13:32 Uhr

3.000 Quadratmeter für Rosa Pelikane in der Pelikanlagune

Im Krefelder Zoo ist die neue Heimat einer rosa Pelikanfamilie eröffnet worden. Die züchtet der Zoo schon seit 1963. Auf 3.000 Quadratmetern inklusive warmem Stall dürfen sich die zwölf Tiere jetzt ausbreiten.

Krefelder Zoo löst Problem mit Graureihern

Die neue Pelikanlagune liegt direkt an der Afrikasavanne. Durch einen Steg kann das ganze Gelände überblickt werden. Damit sich die Tiere aber auch zurückziehen können, wurden Ruhezonen eingerichtet. Ihren Stall können die Tiere nur vom Wasser aus erreichen. So frisst ihnen der bei uns in Deutschland heimische Graureiher nicht das Futter weg. Der kann nämlich nicht schwimmen.

Pelikane können auf 400 Quadratmetern schwimmen üben

Auf 3.000 Quadratmetern inklusive warmem Stall dürfen sich die zwölf Tiere jetzt ausbreiten.
Auf 3.000 Quadratmetern inklusive warmem Stall dürfen sich die zwölf Tiere jetzt ausbreiten.
© Zoo Krefeld

Die Teichanlage des neuen Geländes ist 400 Quadratmeter groß und bietet sogar Platz für bis zu 20 Pelikane. Bezahlt hat der Zoo den Neubau selbst: durch eine Erbschaft und eine private Großspende. 75.000 Euro steuerten außerdem die Zoo-Freunde Krefeld e.V. bei.