19. April 2019 - 20:32 Uhr

Dingo hat Baby aus dem Campingwagen rausgeholt

Unfassbare Szenen auf einem Campingplatz auf Fraser Island in Australien: Ein Dingo hat ein 14 Monate altes Kind angegriffen, nachdem er es aus einem Wohnmobil herausgezogen hat. Durch die Schreie aufgeweckt entriss der Vater dem Dingo seinen Sohn wenige Meter weiter. Der Junge erlitt schwere Stichwunden an Beinen, Oberkörper und Kopf.

Dritter Angriff eines Wildhundes

Nach örtlichen Medien kämpfte der Vater gegen den Wildhund, der den Kopf des Jungen im Maul hatte! Es ist der dritte Angriff eines australischen Wildhundes auf Fraser Island in diesem Jahr. Erst im Januar wurde ein sechsjähriger Junge ins Krankenhaus gebracht, nachdem er beim Schwimmen von einem Dingo angegriffen wurde.